Großer Andrang bei Live-Casting-Show in Bielefeld – Samstag zweite Runde – mit Video
Talente träumen ihren Fernseh-Traum

Bielefeld (WB). Abisha ist erst 13 Jahre alt, und doch war sie es, die bei der Castingshow im Einkaufscenter Loom Gänsehautmomente erzeugt hat. Die Kuhlo-Realschülerin war eines von etwa 200 Talenten, die sich am Freitag in der „Ufa Talentbase“-Live-Casting-Show präsentiert haben. Das Team rechnet mit insgesamt 500 Teilnehmern.

Samstag, 01.02.2020, 03:00 Uhr aktualisiert: 01.02.2020, 16:22 Uhr
Abisha überzeugt Caster Otto Nitschke (links) mit ihrer starken Stimme. Ihr Ziel: Mit 16 Jahren bei DSDS antreten. Foto: Bernhard Pierel
Abisha überzeugt Caster Otto Nitschke (links) mit ihrer starken Stimme. Ihr Ziel: Mit 16 Jahren bei DSDS antreten. Foto: Bernhard Pierel

Filmproduktionsfirma Ufa sucht im Shoppingcenter Loom Schauspieltalente

1/29
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel
  • Foto: Bernhard Pierel

„Im vergangenen Jahr war der Andrang so groß, dass wir Kandidaten ablehnen mussten“, sagt Marcel Nitschke. Er ist nicht nur Standleiter, sondern ist auch für das Fotoshooting zuständig. Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss an seinen Auftritt eine Setkarte – und damit die Chance auf eine Neben- oder Komparsenrolle oder gar die Teilnahme bei Formaten wie Supertalent oder Deutschland sucht den Superstar. Das Casting wird Samstag fortgesetzt.

„Talent und Glück“ nennt Marcel Nitschke die beiden wichtigsten Voraussetzungen für einen Erfolg. Sebastian Kinder erfüllt wohl beides. Zumindest hat der gelernte Schauspieler von Otto Nitschke eine Empfehlung für die RTL-Show „Das Supertalent“ bekommen. Als Caster ist Otto Nitschke die erste Hürde für die unerfahrenen Talente. Er gibt Tipps, versucht Lampenfieber zu nehmen und übernimmt in kleinen Spielszenen den Gegenpart.

„Du hast eine kräftige und sanfte Stimme, aber Du kommst nicht in die Höhen. Dieser Song passt nicht zu Dir“, erklärt er zum Beispiel Nadine Schürstedt. Die 22-jährige Studentin der Philosophie und Sozialwissenschaften darf ein zweites und drittes Lied singen, überzeugt dann aber eher in einer Schauspielszene. „Ich war ganz schön aufgeregt und wusste als erste Kandidatin gar nicht, was mich erwartet. Aber er hat mich hier super durchgeführt“, sagt sie nach dem Auftritt. „Ich bin froh, dass ich es endlich mal ausprobiert habe“, meint die Bielefelderin erleichtert.

160.000 Leute in zehn Jahren gecastet

Otto Nitschke hat Erfahrung mit Kandidaten ohne Bühnenerfahrung. Mit seinem Casting-Team veranstaltet er 60 Shows pro Jahr, tourt durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. „In den vergangenen zehn Jahren haben wir 160.000 Leute gecastet“, weiß sein Sohn Marcel Nitschke.

Eine Altersgrenze gibt es nicht. Kinder, die jünger als 14 Jahre sind, brauchen das Okay ihrer Eltern. Romina zum Beispiel. Die Neunjährige weiß noch nicht, womit sie sich präsentieren wird. „Mit einem Gedicht vielleicht“, sagt sie. Mutter Christine De Bartolo bleibt entspannt, gibt ihrer Tochter gerne die Möglichkeit, sich auszuprobieren. Christine dagegen hofft schon etwas mehr. Die 59-Jährige ist extra aus Osnabrück angereist. Gerne würde sie bei einer Vorabendserie oder einem Krimi mitmachen.

Jeder Teilnehmer der Casting-Show bekommt eine Setkarte, über die die TV-Produktionsfirmen nach geeigneten Kandidaten suchen. Die wenigsten erhalten gleich eine Empfehlung wie Sebastian Kinder. Ob der 25-Jährige allerdings tatsächlich im Fernsehen zu sehen sein wird, steht noch nicht fest, denn es gilt noch mehr Hürden zu nehmen. Und Abisha? Die 13-Jährige hat ebenfalls eine Empfehlung für „Das Supertalent“, will aber darauf verzichten. „Ich bin noch nicht soweit“, sagt sie glücklich über das Lob von Caster Nitschke. Ihr Ziel: Mit 16 als Kandidatin bei „Deutschland sucht den Superstar“ dabei sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7230926?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Chaotische erste TV-Debatte von Trump und Biden
US-Präsident Donald Trump (l) und Herausforderer Joe Biden liefern sich einen Schlagabtausch.
Nachrichten-Ticker