„Wer wird Millionär?“: Dienstältester EU-Parlamentarier kommt aus Ostwestfalen
Brok verhilft zu 125.000 Euro

Köln/Bielefeld (WB/paul). Eine Frage zum Werdegang des Bielefelder CDU-Politikers Elmar Brok (73) war am Montagabend bei der RTL-Quizshow „Wer wird Millionär?“ 125.000 Euro wert.

Dienstag, 18.02.2020, 09:58 Uhr aktualisiert: 18.02.2020, 10:38 Uhr
Diese Frage bekamm Kerstin Schöfferle aus Mühlheim am Montagabend gestellt. Foto: Paul Huxohl
Diese Frage bekamm Kerstin Schöfferle aus Mühlheim am Montagabend gestellt. Foto: Paul Huxohl

Moderator Günther Jauch fragte Kerstin Schöfferle, Gynäkologin aus Mühlheim:

„Der Ostwestfale Elmar Brok war im Sommer bei seinem Ausscheiden nach 39 Jahren dienstältester ...?“

A: Bundeswehrgeneral

B: Fußballbundesligaschiri

C: EU-Parlamentarier

D: Kardinal im Vatikan

Die Mühlheimerin zog den Zusatzjoker zu Rate und dieser beantwortete die Frage mit „EU-Parlamentarier“ richtig. Von 1980 bis 2019 war Brok Mitglied des Europäischen Parlaments. Am nächsten Montag bekommt die Schöfferle die 500.000 Euro-Frage gestellt.

Elmar Brok (CDU).

Elmar Brok (CDU). Foto: dpa

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7270316?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker