Di., 18.02.2020

Miele, Hella und Dr. Oetker bei einer Umfrage unter den Top Ten Praktikanten geben OWL gute Noten

Miele – hier ein Foto aus der Produktion – landet auf Platz 2 bei einer Umfrage unter Praktikanten und Werkstudenten.

Miele – hier ein Foto aus der Produktion – landet auf Platz 2 bei einer Umfrage unter Praktikanten und Werkstudenten. Foto: dpa

Gütersloh  (WB/in). Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe bekommen von Praktikanten und Werkstudenten in Deutschland gute Noten.

Bei einer Umfrage für die Studie „Future Talents Report“ von Clevis Consult haben 4624 Nachwuchstalente die Arbeitsqualität bei deutschen Firmen bewertet. Drei Unternehmen aus OWL und landeten dabei unter den Top Ten.

Am besten schnitt Texas Instruments ab. Direkt dahinter landete der Gütersloher Hausgeräte-Hersteller Miele auf Platz 2. Der Autozulieferer Hella in Lippstadt (mit Werk in Paderborn) folgt hinter Dräger und Würth auf Platz 5, direkt vor dem Bielefelder Nahrungsmittel-Hersteller Dr. Oetker. Darüber hinaus schafften es auch McDonald’s, Porsche, Deutsche Telekom und L’Oréal unter die ersten Zehn.

Laut Clevis handelt es sich um die größte Studie zu den Thema in Deutschland. „Anhand unserer Ergebnisse sehen wir, dass viele Unternehmen sehr viele Ressourcen in die Qualität ihrer Praktikantenprogramme stecken und so immer attraktiver für die junge Generation werden“ erklärt Kristina Bierer von Clevis. Das bedeute, dass die frühere „Generation Praktikum“ in der Arbeitswelt von heute angekommen sei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7270696?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F