Streit auf dem Kesselbrink eskaliert: Polizei Bielefeld sucht Gewalttäter
Zigarette im Auge ausgedrückt

Bielefeld (WB/hz). Ein bislang unbekannter Gewalttäter hat einem 28-Jährigen auf dem Bielefelder Kesselbrink eine Zigarette im Auge ausgedrückt. Das Opfer erlitt eine Brandverletzung an einem Augenlid, berichtet die Polizei. Jetzt gibt es ein Fahndungsbild vom südländisch aussehenden Täter.

Dienstag, 03.03.2020, 14:26 Uhr aktualisiert: 03.03.2020, 20:40 Uhr
Symbolbild Foto:
Symbolbild

Der brutale Übergriff passierte bereits am 30. August vergangenen Jahres. Weil erst jetzt der Gerichtsbeschluss zur Öffentlichkeitsfahndung per Bild vorliegt, sucht die Polizei ein halbes Jahr nach dem brutalen Vorfall nach dem Täter. Ein Augenzeuge des brutalen Übergriffs hatte den Täter vor der Flucht mit seinem Mobiltelefon fotografiert.

Diesen Mann sucht die Kripo Bielefeld.

Diesen Mann sucht die Kripo Bielefeld. Foto: Polizei

„Gegen 23.40 Uhr hielt sich ein 28-jähriger Bielefelder mit Freunden auf dem Kesselbrink auf, als der Tatverdächtige zu der Gruppe trat“, berichtet Polizeisprecherin Hella Christoph. Dann sei es zu einem Streit gekommen. „Der bislang Unbekannte drückte dem Opfer eine Zigarette in das linke Auge und flüchtete. Der Bielefelder erlitt eine Brandverletzung auf dem Augenlid.“

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu dem Täter geben? Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter Tel. 0521/5450 entgegen.

Der brutale Übergriff mit einer Zigarette vom Kesselbrink ist nicht der einzige Vorfall dieser Art in den vergangenen Monaten in Bielefeld. Mitte Januar wurde eine Frau (28) nachts auf dem Heimweg im Bielefelder Stadtteil Baumheide von zwei Unbekannten angegriffen. Einer der Männer zerriss den Pullover der 28-Jährigen und drückte ihr eine Zigarette im Dekolleté aus.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7308632?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
FC Bayern überrollt Barça - Nach irrem 8:2 auf Endspielkurs
Der FC Bayern München hatte keine Mühe mit dem FC Barcelona und erreichte locker das Halbfinale.
Nachrichten-Ticker