Mo., 16.03.2020

Center in Bielefeld: Umsetzung der Verfügung des Landes noch unklar „Loom“ bleibt vorerst geöffnet

Center-Manager Jan Tangerding musste am Montag viele Anfragen beantworten, ob das „Loom“ noch geöffnet habe..

Center-Manager Jan Tangerding musste am Montag viele Anfragen beantworten, ob das „Loom“ noch geöffnet habe.. Foto: Bernhard Pierel

Bielefeld (WB/St). „Wir wissen noch von nichts, zum Beispiel, wie diese Auflagen aussehen sollen.“ Jan Tangerding, Center-Manager des „Loom“, zeigte sich am Montag überrascht von der A nkündigung des Landes, den Zutritt zu Einrichtungshäusern und Einkaufszentren künftig nur noch unter Auflagen zu erlauben. „Man hat uns mitgeteilt, die Behörden kämen auf uns zu. Das warten wir erst einmal ab,“ so Tangerding.

So hatte das „Loom“ am Montag ganz normal geöffnet. „Wir können ja nicht komplett schließen. Schließlich gibt es im Loom ja auch einen Lebensmittelmarkt, eine Drogerie und Bekleidungsgeschäfte,“ erläutert der Center-Manager. Gerade diese Einrichtungen, so sieht es der Erlass der Landesregierung vor, sollten zur „Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln, Bargeld, Bekleidung, Medikamenten und Dingen des täglichen Bedarfs“ geöffnet bleiben.

Tangerding musste am Montagvormittag zahlreiche Anfragen beantworten, ob das Einkaufszentrum „Loom“ überhaupt noch geöffnet habe. „Sollte sich daran etwas ändern, werden wir das kommunizieren.“

Kommentare

Schutz

Es reicht doch, wenn die lebensnotwendigen Geschäfte bis 18 Uhr auf bleiben, um die Mitarbeiter und Kunden zu schützen.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7329008?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F