Di., 24.03.2020

Stadt vermeldet leichten Anstieg im Vergleich zu Montag 104 Corona-Fälle in Bielefeld

Die Zahl der Corona-Fälle ist in Bielefeld von 98 auf 104 angestiegen.

Die Zahl der Corona-Fälle ist in Bielefeld von 98 auf 104 angestiegen. Foto: dpa

Bielefeld (WB/mdel). Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen ist in Bielefeld leicht angestiegen. Nach Angaben der Stadtverwaltung waren am Dienstag, 24. März (Stand: 12 Uhr), 104 Personen am Coronavirus erkrankt.

Zum Vergleich: Am Montag vermeldete die Verwaltung 98 Corona-Fälle im Stadtgebiet. In häuslicher Quarantäne befinden sich im Moment 1565 Bielefelder. Das sind 217 mehr als am Montag, als die Zahl noch leicht zurückgegangen war.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7341172?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F