Do., 26.03.2020

Kassierer mit Schusswaffe bedroht - Täter mit der Beute auf der Flucht - Fahndung in Bielefeld Raubüberfall auf Tankstelle an der Detmolder Straße

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Bielefeld (WB/abe). Eine Tankstelle an der Detmolder Straße, in Nähe der Straße Königsbrügge, ist überfallen worden. Tatzeit: Mittwochnacht.

Gegen 23 Uhr betrat der Täter die Tankstelle. Er bedrohte den Kassierer mit einer Schusswaffe. Der Räuber verlangte die Herausgabe des Geldes und flüchtete anschließend mit der Beute über die Detmolder Straße stadtauswärts.

Der Räuber soll etwa 180 cm groß sein. Er war vermummt mit einem schwarzen Schal, trug eine blaue Kappe/ Mütze, eine dünne dunkel-blaue Daunenjacke und eine schwarze Hose.

Zeugen, die Beobachtungen am und rund um den Tatort gemacht haben, werden gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 14 unter 0521-545-0 zu wenden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7344277?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F