Vorherige Terminvereinbarung erforderlich – Gebühr ist bargeldlos zu entrichten
Bielefelder Wertstoffhöfe öffnen wieder

Bielefeld (WB). Nach vorübergehender Schließung können Bielefelder Bürger ab sofort wieder nach vorheriger Terminvereinbarung Material auf den Wertstoffhöfen Mitte und Süd anliefern.

Freitag, 03.04.2020, 11:00 Uhr
Lange Warteschlangen sollen nach der Wiedereröffnung vermieden und Abstandsvorgaben eingehalten werden. Foto: Thomas F. Starke
Lange Warteschlangen sollen nach der Wiedereröffnung vermieden und Abstandsvorgaben eingehalten werden. Foto: Thomas F. Starke

Auf dem Wertstoffhof Nord kann die Anlieferung nach Terminvergabe voraussichtlich erst ab dem 14. April realisiert werden.

Lange Warteschlangen sollen vermieden und Abstandsvorgaben eingehalten werden. Deshalb ist die Anlieferung ohne Termin nicht möglich. Die Termine können ab sofort formlos über wertstoffhof@bielefeld.de mit folgenden Angaben beantragt werden: Name, Adresse und Telefonnummer des Anliefernden sowie Angabe des Kfz-Kennzeichens des Fahrzeugs.

In der E-Mail sollten Art und Menge der Abfälle, der gewünschte Wertstoffhof und gegebenenfalls Terminzwänge angegeben werden. Der Umweltbetrieb schlägt dann per E-Mail einen Abgabetermin vor. Bürger ohne E-Mail-Adresse können die Angaben auch unter Tel. 0521/51-3434 hinterlegen. Die Terminbestätigung erfolgt in diesen Fällen telefonisch.

Die Anlieferung darf nur mit zwei Personen erfolgen. Die Gebühr ist bargeldlos (mit EC-Karte) zu entrichten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7355179?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Arabi über Fall Gnabry: „Mit so etwas muss man rechnen“
Serge Gnabry (rechts) war am Samstag mit dem FC Bayern in Bielefeld (links Amos Pieper) zu Gast. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker