Feuer auf dem Gelände der Bielefelder Umweltbetriebe in Gellershagen
Rindenmulch gerät in Brand

Bielefeld (WB/cm). Die Bielefelder Brandbekämpfer wurden am Mittwochabend um 20.11 Uhr zu einem Flächenbrand in Gellershagen gerufen. Wie Einsatzleiter Thomas Epp berichtete, ist an der Straße Am Brodhagen, Ecke Flehmannshof gelagerter Rindenmulch in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Donnerstag, 16.04.2020, 07:15 Uhr aktualisiert: 16.04.2020, 08:26 Uhr
Die Feuerwehr musste am Mittwochabend zum Gelände des Umweltbetriebs in Gellershagen ausrücken. Foto: Christian Müller
Die Feuerwehr musste am Mittwochabend zum Gelände des Umweltbetriebs in Gellershagen ausrücken. Foto: Christian Müller

 »An der Einsatzstelle stieg bereits starker Rauch empor. Um zur Lagerstätte des Umweltbetriebs zu gelangen, mussten wir ein Zufahrtstor aufbrechen. Etwa 900 Kubikmeter gelagerter Rindenmulch standen auf mehreren Quadratmetern oberflächig in Flammen.«

20 Brandbekämpfern der Wachen Haupt und West und der Löschabteilung Gellershagen gelang es, ein Ausbreiten der Flammen auf den gesamten Haufen zu verhindern. Mit dem Schnellangriff der Löschfahrzeuge wurde der Entstehungsbrand rasch gelöscht.

Brandursache ist unklar

 »Versteckte Glutnester wurden mit der Wärmebildkamera abgesucht, mit Dunggabeln auseinandergezogen und abgelöscht. Bei losem Material ist schnell die Gefahr, dass das Feuer nach innen zieht«, sagte Epp. Vom Umweltbetrieb wurde ein Radlader angefordert, mit dem der Mulch zur Kontrolle umgelagert werden sollte.

Die Löschabteilung Gellershagen blieb bis zum Eintreffen des städtischen Mitarbeiters als Brandsicherheitswache vor Ort. Die Brandursache ist unklar und muss ermittelt werden. Der Löscheinsatz war rasch beendet.

 

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7371408?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Neuer Vertrag? Lucoqui kommt passend in Schwung
Anderson Lucoqui (23) ist seit vier Spielen Linksverteidiger Nummer eins beim DSC Arminia. Sein Vertrag läuft aus.
Nachrichten-Ticker