Di., 12.05.2020

Zahl der akuten Corona-Fälle nimmt weiter ab 362 Bielefelder wieder genesen

Seit März sind 399 Bielefelder positiv auf das Virus getestet worden.

Seit März sind 399 Bielefelder positiv auf das Virus getestet worden. Foto: dpa

Bielefeld (WB/mdel). Die Zahl der akuten Corona-Fälle hat sich in Bielefeld weiter verringert. Nach Angaben der Stadtverwaltung sind seit März 399 Bielefelder positiv auf das Virus getestet worden (Stand Dienstag: 10 Uhr).

Das sind zwar zwölf Infizierte mehr als am Vortrag, doch im selben Zeitraum hat sich die Zahl der wieder genesenen Menschen um 18 erhöht. Insgesamt sind von den positiv Getesteten mittlerweile 362 Menschen wieder genesen.

Aktuell werden acht Menschen in Krankenhäusern behandelt. Davon liegen drei auf der Intensivstation und werden auch beatmet.

In Quarantäne befinden sich zur Zeit 205 Personen. Das sind 13 mehr als am Vortrag.

Laut Stadtverwaltung beziffert sich die Neuinfektionsrate der vergangenen sieben Tage auf 5,9 pro 100.000 Einwohner. Das entspricht 20 Neuinfizierten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7405969?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F