Voraussetzung: Hygiene und Abstandsregeln – neue Handreichung in NRW
Kneipen dürfen doch öffnen

Düsseldorf/Bielefeld (WB). Der Wirrwarr um die Öffnung oder Nichtöffnung von Schankwirtschaften („Kneipen“) hat am Freitag noch einmal eine neue Wendung genommen.

Samstag, 16.05.2020, 02:15 Uhr aktualisiert: 16.05.2020, 05:04 Uhr
In NRW dürfen Cafes und Schankwirtschaften, die nur Getränke ausschenken, nun doch unter den gleichen Voraussetzungen öffnen wie Speisegaststätten. Foto: Heike Pabst
In NRW dürfen Cafes und Schankwirtschaften, die nur Getränke ausschenken, nun doch unter den gleichen Voraussetzungen öffnen wie Speisegaststätten. Foto: Heike Pabst

In einer „Handreichung“ hat das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium klar gestellt, dass Speisegaststätten und solche, in denen nur Getränke ausgeschenkt werden, bei der Erlaubnis, öffnen zu dürfen, nicht unterschiedlich behandelt werden dürfen. Auch letztere können demnach öffnen, wenn sie die hygienischen Voraussetzungen erfüllen und Abstandsregelungen einhalten.

Vorher hatten etwa die Stadt Bielefeld und der Branchenverband Dehoga, wie berichtet, unter Berufung auf die NRW-Landesregierung noch die gegenteilige Auskunft gegeben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7411645?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Maskenattest: Diagnose nennen ist nicht Pflicht
Beschäftigte in den Ordnungsämtern kontrollieren - wie hier in Pforzheim - die Maskenpflicht.
Nachrichten-Ticker