Mi., 20.05.2020

Kein Ersatztermin für Auftritt in Bielefeld „Toten Hosen“ sagen komplette Tour ab

Die „Toten Hosen“ haben ihre komplette Tournee „Alles ohne Strom“ abgesagt. Davon betroffen ist auch das Gastspiel in Bielefeld, eine Verschiebung ins nächste Jahr wird es nicht geben.

Die „Toten Hosen“ haben ihre komplette Tournee „Alles ohne Strom“ abgesagt. Davon betroffen ist auch das Gastspiel in Bielefeld, eine Verschiebung ins nächste Jahr wird es nicht geben.

Bielefeld (WB). Für das im September geplante Open-Air-Konzert der „Toten Hosen“ im Ravensberger Park wird es keinen Ersatztermin geben. Die Band hat ihre komplette Tournee „Alles ohne Strom“ abgesagt. Die Düsseldorfer Musiker sollten ursprünglich im Rahmen des „VitaSol Soundpark Open Airs“ am 2. September in Bielefeld auftreten.

Nachdem diese mehrtägige Veranstaltungsreihe bereits nach Bekanntgabe der Verbote von Großveranstaltungen bis einschließlich 31. August im Zuge der Corona-Pandemie abgesagt worden war, hatten Veranstalter und Band zunächst nach einem Ausweichtermin gesucht. Diesen wird es nun nicht geben.

„Natürlich hatten wir zuerst an eine Verlegung ins nächste Jahr gedacht und diesbezüglich alle Optionen geprüft, sind dabei aber an organisatorischen Problemen gescheitert. Wir könnten die Tour 2021 nicht so spielen, wie wir sie uns immer vorgestellt haben. Weder logistisch noch von der Besetzung her hätten wir die Konzertreise so umsetzen können, wie das unseren eigenen Ansprüchen genügt. Die Enttäuschung über diese Erkenntnis ist bei uns riesengroß. Letztendlich haben wir das ganze Akustikalbum ja nur als Wegbereiter für dieses Abenteuer eingespielt. Der Traum von uns, mit einer großen Big Band durch die Lande zu ziehen, wird fürs Erste nicht realisiert werden können. Es tut uns Leid für alle, die sich so sehr darauf gefreut haben wie wir, aber die Abende, an denen wir uns wiedersehen werden, müssen hundertprozentig stimmen und erlauben keine Kompromisse“, begründet die Band die Absage der kompletten Tour.

Die Erstattung der Eintrittspreise beginnt am 15. Juni, die Tickets können dann ausschließlich an den Stellen zurückgegeben werden, bei denen sie erworben wurden.

Für das Konzert der Gruppe „Santiano“, die ebenfalls im Rahmen des VitaSol Soundparks im Ravensberger Park spielen sollten (geplant war der 27. August), wird noch ein Ersatztermin gesucht. Die bereits für das Konzert gekauften Karten behalten vorerst ihre Gültigkeit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7417333?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F