Sa., 23.05.2020

Zahl der Genesenen in Bielefeld weiter gestiegen Ein neuer Infizierter

Am Samstag wurde in Bielefeld eine Neuinfektion gemeldet.

Am Samstag wurde in Bielefeld eine Neuinfektion gemeldet. Foto: dpa

Bielefeld (WB). Die Zahl der am Corona-Virus erkrankten Bielefelder nimmt weiter ab. Von den inzwischen 410 Infizierten sind 387 genesen, vier Menschen sind infolge einer Erkrankung gestorben.

Im Vergleich zum Freitag gibt es in der Stadt somit eine Neuinfektion, die erste seit Tagen, zwei weitere Menschen wurden am Samstag (Stand: 10 Uhr) als genesen gemeldet. Von den 19 Erkrankten werden fünf im Krankenhaus behandelt, zwei davon liegen auf der Intensivstation und werden beatmet.

In Quarantäne befinden sich derzeit 136 Bielefelder, sechs weniger als noch am Freitag. Die Neuinfektionsrate liegt weiterhin bei 0,9 pro 100.000 Einwohner.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7420816?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F