Mehr Personen in Quarantäne – 396 Menschen sind inzwischen wieder genesen
Drei neue Corona-Infektionen in Bielefeld

Bielefeld (WB/hz). Nach anderthalb Wochen ohne Coronavirus-Neuinfektionen in Bielefeld meldet die Stadtverwaltung drei weitere Fälle. Damit steigt die Zahl der Menschen, die seit März positiv auf das Virus getestet wurden, auf 413.

Mittwoch, 03.06.2020, 14:01 Uhr aktualisiert: 03.06.2020, 14:04 Uhr
Seit Beginn der Krise im März sind 413 Bielefelder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: dpa/Denis Balibouse
Seit Beginn der Krise im März sind 413 Bielefelder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: dpa/Denis Balibouse

Von den positiv Getesteten sind mittlerweile 396 Menschen genesen. Das ist ein Gesunder mehr als am Vortag, berichtet Stadtsprecher Daniel Steinmeier.

Momentan muss nur noch eine Person im Krankenhaus behandelt und beatmet werden. In der Stadt Bielefeld gab es bislang vier Corona-Tote.

In Quarantäne befinden sich zur Zeit 36 Personen. Das sind zwei mehr als am Vortag.

Die Neuinfektionsrate der letzten sieben Tage beziffert sich damit auf 0,9 pro 100.000 Einwohner. Das entspricht drei Neuinfizierten.

 

 

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7434313?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Corona-Ausbruch bei Tönnies: Behörde unter Druck
Die Bezirksregierung in Detmold. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker