Das WESTFALEN-BLATT möchte wissen, wie Kinder die letzten Wochen verbracht haben
Was Curley (10) zu Corona einfällt

Vlotho (WB). Ganz schön blöd, wenn man wochenlang nicht mit seinen Freunden spielen kann, oder? Nicht zur Schule zu müssen, ist zwar auch mal ganz schön, aber so lange?

Mittwoch, 10.06.2020, 04:04 Uhr aktualisiert: 10.06.2020, 05:00 Uhr
Curley (10) aus Vlotho hat ein Corona-Gedicht geschrieben. Collage: Delker Foto: Nils Berg, Drewno
Curley (10) aus Vlotho hat ein Corona-Gedicht geschrieben. Collage: Delker Foto: Nils Berg, Drewno

Wir von der Zeitungsredaktion möchten gerne wissen, wie Ihr Kinder die letzten Wochen verbracht habt und was Euch im Moment coronamäßig durch den Kopf geht. Was hat Euch bisher am meisten genervt? Oder hat die Corona-Zeit vielleicht sogar etwas Schönes? Wie war das, wenn Ihr Oma und Opa vielleicht lange nicht treffen konntet?

Als erste hat uns Curley Drewno (10) aus Vlotho geschrieben. Sie geht in die vierte Klasse der Hans-Schwarze-Grundschule und hatte die Hausaufgabe, ein Gedicht zu schreiben. Curley entschied sich für das Thema Corona.

Wenn Ihr auch mitmachen wollt: Schickt Eure ­Geschichte an nrw@westfalen-blatt.de. Wir werden sie in der Zeitung oder im Internet veröffentlichen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7443550?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Maskenpflicht in NRW auch im Unterricht
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker