Bielefeld: Besucherstopp für Evangelisches Klinikum Bethel und Krankenhaus Mara
Die nächsten Kliniken riegeln ab

Bielefeld (WB). Die Zahl der Corona-Infektionen bei Mitarbeitenden des Schlachtbetriebs Tönnies steigt weiter. Mittlerweile wurde das Virus auch bei Mitarbeitenden aus Bielefeld nachgewiesen. Das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara reagieren auf diese besorgniserregende Entwicklung mit einem Besucherstopp. Aber es gibt Ausnahmen.

Freitag, 19.06.2020, 11:35 Uhr aktualisiert: 19.06.2020, 12:06 Uhr
Unter anderem die Klinik Gilead 1 verhängt einen Besucherstopp. Foto: Thomas F. Starke
Unter anderem die Klinik Gilead 1 verhängt einen Besucherstopp. Foto: Thomas F. Starke

„Diese Sicherheitsmaßnahme dient in erster Linie dem Schutz der Patientinnen und Patienten“, sagt Bethel-Sprecher Jens U. Garlichs.

Von dem generellen Besuchsverbot ausgeschlossen sind die Besuche von Kindern und Jugendlichen. Hier liegt die Beschränkung bei zwei Besucherinnen/Besuchern pro Patient pro Tag.

Ausnahmeregelungen bestehen ebenfalls für schwerkranke Patientinnen und Patienten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7457586?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Merkel ruft zu Tempo bei Bundes-Notbremse auf
Für Bundeskanzlerin Angela Merkel überwiegen die Vorteile der Coronna-Maßnahmen die Nachteile.
Nachrichten-Ticker