Züge des Fernverkehrs wurden umgeleitet
Bäume in der Oberleitung: Bahnstrecke zwischen Hannover und Bielefeld zwischenzeitlich gesperrt

Bielefeld (WB). Das anhaltende Unwetter wirkt sich jetzt noch stärker auf den Bahnverkehr aus, wie die Bahn am Freitagabend auf Twitter mitteilte. Die Bahnstrecken zwischen Hannover und Bielefeld bzw. Osnabrück waren zwischenzeitlich gesperrt.

Freitag, 14.08.2020, 19:28 Uhr aktualisiert: 14.08.2020, 20:02 Uhr
Symbolbild. Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Symbolbild. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Züge des Fernverkehrs waren deshalb umgeleitet worden. Die Halte in Minden, Löhne, Herford, Bielefeld und Bad Oeynhausen entfielen.

Grund: Bäume in der Oberleitung in Stadthagen zwischen Hannover und Bielefeld bzw. Osnabrück.

Um 19.37 Uhr teilte die Bahn dann mit:

„Die Sperrung der Strecken zwischen Hannover und Bielefeld bzw. Osnabrück konnte aufgehoben werden. Züge des Fernverkehrs fahren wieder auf ihrem geplanten Weg. Es kann jedoch noch zu Verspätungen kommen.“

Bereits seit Donnerstag hatte es Unwetterschäden gegeben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7535510?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Comeback mit Auswärtspunkt
Arminias Cebio Soukou (links, hier gegen Frankfurts Martin Hinteregger) erzielte das 1:0 für den Aufsteiger. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker