Abstriche für Brackweder Gymnasiasten sind für Mittwoch geplant
Corona-Fall im Berufskolleg: 113 Menschen getestet

Bielefeld (WB/mdel). Nach dem Corona-Fall im Rudolf-Rempel-Berufskolleg sind am Montag auf dem ehemaligen Gelände von Kahmann und Ellerbrock Abstriche genommen worden. Nach Angaben der Stadtverwaltung haben sich 113 Personen auf das Coronavirus testen lassen.

Montag, 21.09.2020, 11:49 Uhr aktualisiert: 21.09.2020, 18:04 Uhr
Seit März sind 827 Bielefelder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: dpa
Seit März sind 827 Bielefelder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: dpa

Die Abstriche für das Gymnasium Brackwede, hier gab es ebenfalls einen Corona-Fall , sind für Mittwoch, 23. September, geplant. Die genaue Zahl der Testpersonen ist noch nicht bekannt.

Vier Lerngruppen sowie einzelne Schüler anderer Stufen sind vom Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt worden. Die Dauer der Quarantänemaßnahme hängt vom Datum des letzten Kontaktes ab und wird vom Gesundheitsamt telefonisch mitgeteilt. Laut Gymnasium werden ausschließlich die Familien angerufen, deren Kinder Kontakt zu der infizierten Lehrperson hatten.

Wie die Schule auf ihrer Homepage mitteilt, sollen die für diesen Montag angesetzten Klausuren in den Jahrgängen Q1 und Q2 am Dienstag, 22. September, nachgeholt werden. Die Klausuren sollen unter ähnlichen Hygienebedingungen geschrieben werden, wie sie vor den Sommerferien galten.

Für alle anderen Schüler findet am Dienstag erneut Distanzlernen von zu Hause statt, da noch nicht sichergestellt ist, dass alle erforderlichen Kontaktaufnahmen rechtzeitig erfolgt sein werden. „Durch die erforderlichen Klausuraufsichten vor Ort ist es nicht auszuschließen, dass es im Distanzlernen zu Lücken kommen kann“, so das Gymnasium.

Keine Neuinfektionen am Montag

Am Montag sind der Stadtverwaltung keine Corona-Neuinfektionen gemeldet worden. Damit bleibt die Anzahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Bielefelder bei 827. Aktuell infektiös sind 42 Menschen (-12 im Vergleich zum Vortag).

Von den positiv Getesteten sind 776 Bielefelder genesen. Das sind zwölf mehr als am Sonntag. Die Zahl der positiv getesteten Reiserückkehrer – diese wird seit 17. Juli erhoben – bleibt bei 109.

In Quarantäne befinden sich aktuell 583 Personen. Das sind 61 mehr als am Vortag.

Die Neuinfektionsrate in den vergangenen sieben Tagen liegt bei 8,1 pro 100.000 Einwohner, das entspricht 27 Neuinfizierten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7594608?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker