Mehr als 1500 Menschen in Quarantäne: Virus-Welle in Bielefeld sorgt für Verkehrschaos
Corona-Testzentrum nicht mehr anfahren

Bielefeld (WB). Die dringende Bitte von Stadtsprecherin Gisela Bockermann: „Kommen Sie heute nicht mehr.“ Nach dem Angebot vom Wochenende, Lehrer und auch Schüler der zehn vom Coronavirus betroffenen Bielefelder Schulen könnten sich Montag oder Dienstag ohne Termin auf eine Infektion testen lassen, ist schon am Montagvormittag rund um das Testzentrum an der Feldstraße das Chaos ausgebrochen.

Montag, 28.09.2020, 13:19 Uhr aktualisiert: 28.09.2020, 14:12 Uhr
Wer es bis hier auf die Auffahrt zum Corona-Testzentrum geschafft hat, hat am Montagvormittag schon eineinhalb Stunden in der Autoschlange an der Feldstraße gewartet – und hat von hier an noch 60 Fahrzeuge vor sich. Foto: Peter Bollig
Wer es bis hier auf die Auffahrt zum Corona-Testzentrum geschafft hat, hat am Montagvormittag schon eineinhalb Stunden in der Autoschlange an der Feldstraße gewartet – und hat von hier an noch 60 Fahrzeuge vor sich. Foto: Peter Bollig

Hunderte Eltern mit ihren Kindern sind dem Aufruf gefolgt. Schon zur Öffnung um 10 Uhr bildeten sich lange Autoschlangen, die sich bis auf die Eckendorfer und die Herforder Straße zurückstauten. Ein Vater, der den Test seiner Tochter gegen 12.00 Uhr endlich hinter sich gebracht hat, nahm es mit Humor: „Wir haben ja nur zwei Stunden warten müssen.“

Mitarbeiter von ASB, Johannitern und DRK, die das Testzenrum auf dem früheren Gelände von Kahmann & Ellerbrock betreiben, waren zunächst mit zwölf Mitarbeitern vor Ort, riefen dann zusätzliche Kräfte auch vom Gesundheitsamt hinzu, um neben den zunächst zwei noch eine dritte Teststraße zu öffnen. Offenbar waren die Hilfsdienste von dem Angebot der Stadt an die Schüler überrascht worden, ebenso wie vom Andrang der Schüler.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7606630?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Brandsatz vor Tönnies-Villa: Paar festgenommen
An dieser Zufahrt zum Anwesen der Familie Tönnies wurden die verdächtigen Gegenstände gefunden. Foto: Christian Althoff
Nachrichten-Ticker