Aktuell sind 79 Bielefelder infektiös – Nach der Familienfeier sind jetzt 45 positiv getestet worden
19 neue Infektionen

Bielefeld (WB/peb). Die schon am Montag angekündigten Neuinfektionen tauchen nun in der Corona-Statistik der Stadt Bielefeld für Dienstag (Stand 10 Uhr) auf. Demnach gibt es 19 Neuinfektionen, damit liegt die Zahl der seit Ausbruch der Pandemie positiv auf das Corona-Virus getesteten Bielefelder bei 902.

Dienstag, 29.09.2020, 15:20 Uhr aktualisiert: 29.09.2020, 15:24 Uhr
Seit Ausbruch der Pandemie sind 902 Menschen in Bielefeld positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Foto: dpa
Seit Ausbruch der Pandemie sind 902 Menschen in Bielefeld positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Foto: dpa

Auch die Zahl der Menschen, die sich im Zusammenhang mit der Familienfeier vom 15. September und einer weiteren familiären Zusammenkunft am 17. und 18. September infizierten, ist weiter gestiegen: 45 positive Tests meldet das Gesundheitsamt, sieben mehr als am Vortag. An der Feier hatten 30 Menschen teilgenommen.

Aktuell infektiös sind 79 Personen, das sind neun mehr als am Vortag. Die Zahl der Reiserückkehrer, die positiv getestet worden sind, steigt um eins auf 115. Von den positiv Getesteten sind 814 Menschen genesen, zehn mehr als am Vortag.

In der Stadt Bielefeld gibt es seit Beginn der Pandemie 9 Corona-Tote.

In Quarantäne befinden sich aktuell 529 Personen, 30 weniger als am Montag. Die aktuell im Zusammenhang mit der Familienfeier verordneten Quarantänen für 800 Schülerinnen und Schüler sowie 150 Lehrkräfte sind hier noch nicht eingerechnet und werden erst in den kommenden Tagen in der Statistik erscheinen.

Die Neuinfektionsrate in den letzten sieben Tagen liegt nun bei 22,5 pro 100.000 Einwohner, das entspricht 75 Neuinfizierten.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7608359?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker