Umbau in Bielefelder Innenstadt im Plan – Lösung für Leuchten – Mängelmelder bei Problemen
Neuer Jahnplatz nimmt Gestalt an

Bielefeld (WB). Wer ganz genau hinschaut, kann schon ein bisschen erkennen vom neuen Jahnplatz , wie er komplett im Jahr 2022 fertiggestellt sein soll. Aktuell ist vor dem Café Europa bereits die Asphalt-Tragschicht der künftigen Fahrbahn aufgetragen worden. „So wird die Straße auch künftig verlaufen“, sagt Jahnplatz-Projektleiter Matthias Scharbert vom städtischen Amt für Verkehr. Nur eine Schicht muss noch aufgetragen werden, dann wäre der Straßenabschnitt „einsatzbereit“.

Dienstag, 06.10.2020, 06:10 Uhr
Im Bereich Herforder Straße werden die Platten für den neuen Bürgersteig verlegt.

Zuletzt hatte es Probleme mit dem angedachten Beleuchtungskonzept gegeben. Die Lichtgestalter hatten vorgeschlagen, die neuen Leuchten an über den Platz gespannten Drähten aufzuhängen. Das war auch bei den Politikern gut angekommen. Einziges Problem: Die angedachte Beleuchtung wäre viel zu schwer gewesen. Die Beleuchtungskörper hätten eine Gewicht von 230 Kilogramm gehabt. „Jetzt ist das Gewicht halbiert worden“, erläutert Scharbert. Der Lichteffekt könne der gleiche bleiben. Nur ein zusätzlicher Mast in der Höhe der Commerzbank müsse aufgestellt werden. Die letzten statischen Berechnungen dazu laufen noch. Aber der Projektleiter ist sicher: Das Lichtkonzept werde seine angedachte großzügige Wirkung voll entfalten können.

Baubüro als Anlaufstelle

Kleinere Probleme tauchten „wie bei jeder Baustelle“ immer wieder auf, sagt Scharbert. Alles in allem läuft aber alles rund am Jahnplatz. Noch in dieser Woche werden die Fundamente für die Haltestellen-Dächer auf der Jahnplatz-Südseite gegossen. Entlang der Herforder Straße nehmen auch Fuß- und Radwege bereits deutlich Gestalt an.

Das im August eröffnete Baubüro am Niederwall soll auch als Anlaufstelle für Anwohner und Geschäftsleute dienen. Bislang wird es von den Bürgern aber nur wenig frequentiert. Beschwerden über Behinderungen können aber auch über einen Mängelmelder auf der extra eingerichteten Interneseite „jahnplatz-bielefeld.de“ angezeigt werden.

Zwölf Problemfälle gelöst

Auf der Karte kann jeder einen Punkt markieren und das Problem schildern. Angezeigt wird es dann mit einem roten Punkt. Signalisiert wird auch, welche Mängel bearbeitet werden und welche schon beseitigt sind. Aktuell wird dreimal die Farbe „gelb“, also in Bearbeitung, angezeigt. Zum Beispiel gibt es Kritik an der Situation an der Bushaltestelle vor McDonald’s. „Gelöst“, also auf „Grün“, sind zwölf Problemfälle. Hierbei ging es oft um Behinderungen für Radler und Fußgänger.

„Wir versuchen mit diesen Angeboten die Einschränkungen für die Bürger möglichst gering zu halten“, erläutert Scharbert. Und dabei soll es vor allem unbürokratisch zugehen. Wer etwa als Anwohner wegen der Baustelle sein Auto nicht mehr abstellen kann, bekommt dann ein kostenloses Parkticket für die Tiefgarage am Kesselbrink.

Pflaster noch in diesem Jahr

Noch in diesem Jahr soll auch das Pflaster in dem aktuellen Baufeld verlegt sein. Die beigefarbenen Steine dafür werden aus Portugal geliefert. Anfang 2021 werden dann die neuen Haltestellendächer vor dem Café Europa errichtet.

Im Februar wird die Baustelle dann auf die andere Seite des Jahnplatzes verlegt. Dann werden die Haltestellendächer vor McDonald’s abgerissen, auch in dem Bereich die Fahrbahn erneuert, werden ebenfalls die neuen Steine gepflastert. Der Umbau des Platzes soll insgesamt 18 Millionen Euro kosten.

Ein Problem sind weiterhin Autofahrer, die sich nicht an das Durchfahrtverbot halten. Nur Anlieger, Busse und Taxis dürfen aktuell den Platz passieren. Durchgangsverkehr ist nicht gestattet. Regelmäßig führt die Polizei in dem Bereich Kontrollen durch.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7618743?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Merkel beschwört Solidarität im Kampf gegen Corona-Pandemie
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt im Bundestag eine Regierungserklärung zur Bewältigung der Corona-Pandemie ab.
Nachrichten-Ticker