Inzidenzwert sinkt leicht auf 50,0
17 neue Fälle: Bielefeld bleibt Risikogebiet

Bielefeld (WB/paul). 17 neue Corona-Fälle sind am Samstagmorgen für Bielefeld bestätigt worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt nimmt leicht ab und sinkt von 51,5 auf 50,0. Damit bleibt Bielefeld am zweiten Tag in Folge ein Corona-Risikogebiet.

Samstag, 17.10.2020, 08:49 Uhr aktualisiert: 17.10.2020, 14:04 Uhr
Symbolbild. Foto: Sebastian Kahnert/dpa
Symbolbild. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Laut Zahlen des Robert Koch-Instituts gibt es seit Ausbruch der Pandemie 1218 gemeldete Fälle in der Stadt. Rund 820 Menschen gelten als genesen, neun Todesfälle wurden gemeldet.

Corona-Risikogebiet Bielefeld: Hier geht es zum Kommentar.

Bestätigt ist auch, dass das Bundesligaspiel von Arminia Bielefeld gegen den FC Bayern München am Samstagabend (18.30 Uhr, Schüco-Arena) ohne Zuschauer stattfindet. Das gab die Stadt Bielefeld bereits am Freitagabend bekannt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7636159?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Trotz Abwärtstrend gelassen
Zwei Säulen im DSC-Kader: Fabian Klos und Stefan Ortega Moreno. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker