Bielefelder Polizei bittet Öffentlichkeit um Mithilfe
Wer kennt diese Taschendiebin?

Bielefeld (WB). Mit dem Foto aus einer Überwachungskamera sucht die Bielefelder Polizei eine Taschendiebin. Mit einer gestohlenen EC-Karte hatte die unbekannte Frau im Dezember 2019 zwei Mal Geld aus einem Bankautomaten abgehoben.

Mittwoch, 28.10.2020, 16:09 Uhr aktualisiert: 28.10.2020, 16:22 Uhr
Diese Frau steht im Verdacht, eine Geldbörse samt Bankkarte und Ausweisdokumenten gestohlen zu haben. Foto: Polizei Bielefeld
Diese Frau steht im Verdacht, eine Geldbörse samt Bankkarte und Ausweisdokumenten gestohlen zu haben. Foto: Polizei Bielefeld

Der Diebstahl ereignete sich am Montag, 12. Dezember, in der Stresemannstraße. Von Passanten wurde eine 46-jährige Bielefelderin auf die geöffneten Reisverschlussfächer an ihrem Rucksack hingewiesen.

„Es fiel auf, dass ihre Geldbörse samt Bankkarte und Ausweisdokumenten verschwunden war“, teilt die Bielefelder Polizei mit. Auf der Polizeiwache Nord erstattete die Bielefelderin Anzeige.

An einem Bankautomaten hob die mutmaßliche Taschendiebin in der Zeit von 17.28 bis 17.30 Uhr zwei Mal Geld ab. Nach der Sperrung der EC-Karte versuchte sie laut Polizei drei weitere Male, Bargeld abzuheben.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 13 bitten nun die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Identifizierung der unmaskierten Täterin. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0521/545-0 entgegen.

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7652580?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
„Ein rabenschwarzer Tag für Bielefeld“
Die Bahnhofstraße am Samstagnachmittag: Viele Menschen waren unterwegs, aber deutlich weniger als am „Black Friday“, dem Tag der Schnäppchenjäger.
Nachrichten-Ticker