20- bis 30-jährige Täterin trägt khakifarbene Jacke und schwarze „Dr. Martens”-Stiefel
Unbekannte tritt Stadtbahn-Kundin (26) in Unterleib

Bielefeld (WB). Eine unbekannte Frau hat einer 26-jährigen Bielefelderin in der Stadtbahnlinie 2 mehrfach in den Unterleib getreten. Die geschockte Bielefelderin stieg an der nächsten Haltestelle aus. Die Täterin konnte entkommen.

Donnerstag, 29.10.2020, 12:24 Uhr aktualisiert: 29.10.2020, 12:28 Uhr
Der unerklärliche Vorfall ereignete sich in der Stadtbahnlinie 2 in Baumheide. Foto: Thomas F. Starke
Der unerklärliche Vorfall ereignete sich in der Stadtbahnlinie 2 in Baumheide. Foto: Thomas F. Starke

Der unerklärliche Vorfall ereignete sich am Mittwochmorgen gegen 8.40 Uhr. Die 26-Jährige war zuvor an der Haltestelle „Baumheide” in die Stadtbahnlinie 2 Fahrtrichtung Innenstadt eingestiegen. Über Kopfhörer hatte sie Musik gehört, sich in einen freien Viersitzer gesetzt und nicht auf ihre Mitfahrer geachtet.

„Plötzlich stand die Täterin mit dem linken Fuß auf dem Sitz neben der Bielefelderin, trat mit dem rechten Fuß unvermittelt mehrmals in ihren Unterleib und schrie sie an. Anschließend ließ die Unbekannte von der Frau ab und setzte sich in den Viersitzer nebenan“, teilt Polizei-Sprecher Fabian Rickel mit. Einige Fahrgäste hätten sich daraufhin schützend zwischen die Geschädigte und die unbekannte Täterin gestellt.

Die 26-jährige Bielefelderin stand derart unter Schock, wie sie der Polizei später mitteilte, dass sie an der nächsten Haltestelle „Schüco” die Stadtbahn verließ. Die Täterin blieb vermutlich in der Bahn sitzen.

Beschrieben wird die unbekannte Täterin wie folgt: etwa 20 bis 30 Jahre alt, sehr helle Haut, kurze dunkelblonde Haare. Zur Tatzeit trug sie eine khakifarbene Jacke, schwarze „Dr. Martens”-Stiefel. Eine Schutzmaske trug sie nicht.

Zeugen der Tat und weitere Hinweisgeber melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 14: 0521/545-0.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7653850?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Merkel beschwört Solidarität im Kampf gegen Corona-Pandemie
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt im Bundestag eine Regierungserklärung zur Bewältigung der Corona-Pandemie ab.
Nachrichten-Ticker