30 Kinder und 6 Mitarbeiter müssen sich in Quarantäne begeben
Corona-Fall in Christkönig-Kita

Bielefeld -

In der Bielefelder Christkönig-Kita ist eine Person positiv auf das Coronavirus getestet worden. In Abstimmung mit dem städtischen Gesundheitsamt wurden zwei der vier Kita-Gruppen bis Dienstag, 1. Dezember, geschlossen.

Donnerstag, 26.11.2020, 18:10 Uhr aktualisiert: 26.11.2020, 18:14 Uhr
In der Bielefelder Christkönig-Kita ist eine Person positiv auf das Coronavirus getestet worden.
In der Bielefelder Christkönig-Kita ist eine Person positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: Christoph Schmidt/dpa

„Von der Schließung sind 30 Kinder und 6 Mitarbeitende betroffen“, teilt Detlef Müller, Geschäftsführer der Katholischen Kindertageseinrichtungen Minden-Ravensberg-Lippe gGmbH, mit. Sie seien unter Quarantäne gestellt worden. Ebenso seien das örtliche und überörtliche Jugendamt informiert worden. „Die Eltern der Kita-Kinder werden vom Gesundheitsamt über die Quarantäneregeln informiert“, so Müller.

In den vier Gruppen der Christkönig-Kita betreuen 14 Mitarbeitende insgesamt 75 Kinder.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7696630?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Ab heute Vergabe der Impf-Termine
Das Impfzentrum für den Kreis Paderborn ist in Salzkotten in der Sälzerhalle.
Nachrichten-Ticker