In Bielefeld steigt der Inzidenzwert auf 190,9
Drei Tote, 111 Neuinfektionen am Mittwoch

Bielefeld (WB) -

Am Mittwoch meldet die Stadt Bielefeld drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona. Seit Beginn der Pandemie sind somit nunmehr 35 Menschen in Verbindung mit Covid-19 verstorben.

Mittwoch, 02.12.2020, 07:34 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 15:48 Uhr
In Bielefeld meldet das RKI weitere drei Todesfälle in Zusammenhang mit Corona.
In Bielefeld meldet das RKI weitere drei Todesfälle in Zusammenhang mit Corona.

Auch die Zahl der Neuinfektionen ist wieder gestiegen. Am Mittwoch werden 111 neue Coronafälle gemeldet. Der Inzidenzwert ist um 9,3 auf 190,9 gestiegen. Das entspricht 638 Neuinfizierten in den letzten sieben Tagen.

Seit Beginn der Pandemie wurden in Bielefeld 4.653 Coronafälle registriert. Aktuell infektiös sind 1.121 Menschen und damit 44 mehr als am Vortag. 3.497 Personen sind nach Angaben der Stadt mittlerweile wieder genesen (+64).

Bei den drei weiteren Personen, die im Zusammenhang mit Corona verstorben sind, handelt es sich um einen 80-jährigen und einen 90-jährigen Mann sowie um eine 89 Jahre alte Frau.

1.919 Bielefelderinnen und Bielefelder befinden sich aktuell in häuslicher Quarantäne. Aktuelle Krankenhauszahlen lagen am Mittwoch nicht vor.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7704168?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Klatsche für Arminia
Stefan Ortega Moreno im Bielefelder Tor hat einmal mehr das Nachsehen: Andre Silva (Nummer 33) trifft für Frankfurt.
Nachrichten-Ticker