Feuerwehreinsatz in Bielefeld beendet – mit Fotostrecke
Flammen schlugen aus Schornstein

Bielefeld (WB/cm) -

Augenzeugen meldeten der Feuerwehr am Freitagmorgen um 8.38 Uhr einen brennenden Kamin in Bielefeld. Der Leitstelle teilten sie mit, dass Flammen und dichter Rauch aus dem Schornstein eines Wohnhaus kamen. 25 Brandbekämpfer der Wache Bielefeld-Süd und der Löschabteilung Kupferhammer eilten an die Gütersloher Straße.

Freitag, 04.12.2020, 11:43 Uhr
Die Feuerwehr war an der Gütersloher Straße im Einsatz, um einen Kaminbrand zu löschen.
Die Feuerwehr war an der Gütersloher Straße im Einsatz, um einen Kaminbrand zu löschen. Foto: Christian Müller

Die ersteintreffenden Retter räumten die Doppelhaushälfte und brachten die sechs Bewohner in Sicherheit. Sie blieben unverletzt und mussten nicht ärztlich behandelt werden. Über eine Drehleiter wurde zur Sicherheit eine Wasserversorgung aufgebaut, um das Dach im Brandfall zu schützen. Ein Bewohner einer Erdgeschosswohnung zeigte den Brandbekämpfern seinen Holzofen, den er in Betrieb hatte.

Mit einem Kehrgerät wurden die glühenden Ablagerungen im Kamin gelöst. Über eine Revisionsklappe im Keller des Hauses wurden die heruntergefallenen Reste nach draußen befördert und abgelöscht. Ein Schornsteinfeger kontrollierte die Arbeiten der Feuerwehr und gab Entwarnung, nachdem der Kamin frei war. Die Feuerwehrkräfte überprüften während der Reinigungsarbeiten das Dachgeschoss des Hauses, da der Kaminzug sehr heiß geworden ist. Es bestand die Gefahr, dass die Dachkonstruktion aufgrund der starken Hitze Feuer fing.

Das Wohnhaus wurde belüftet und auf Kohlenmonoxid, durch eine womöglich nicht vollständige Verbrennung des Holzes überprüft. Auch auf Kohlendioxid als Löschmittel im Kamin wurden Messungen durchgeführt. In beiden Fällen wurden keine gefährlichen Werte festgestellt. Nach Beendigung der Lösch- und Reinigungsarbeiten konnten die Bewohner zurück in die jeweils zwei Wohnungen im Erdgeschoss und Obergeschoss.

Die Gütersloher Straße war während des Feuerwehreinsatzes zwischen der Osnabrücker Straße und der Kreuzung Brockhagener Straße/Cheruskerstraße voll gesperrt. Der Einsatz konnte gegen 10.15 Uhr beendet werden.

Gütersloher Straße: Flammen schlagen aus Schornstein

1/7
  •  

    Foto: Christian Müller / Westfalennews
  •  

    Foto: Christian Müller / Westfalennews
  •  

    Foto: Christian Müller / Westfalennews
  •  

    Foto: Christian Müller / Westfalennews
  •  

    Foto: Christian Müller / Westfalennews
  •  

    Foto: Christian Müller / Westfalennews
  •  

    Foto: Christian Müller / Westfalennews
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7707921?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
„Lieber Journalist als Trainer“
Paderborns Trainer Steffen Baumgart ist maßlos enttäuscht.
Nachrichten-Ticker