Polizeibekannter Mann geht in Haft
Drogenfund im aufgebrochenen Auto

Bielefeld (WB) -

Ein polizeibekannter Mann hat am Mittwoch in Bielefeld die Scheibe eines Ford Fiesta eingeschlagen, um mit dem Auto davonzufahren. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs stellten die Beamten eine nicht geringe Menge Betäubungsmittel sicher.

Donnerstag, 14.01.2021, 13:52 Uhr aktualisiert: 14.01.2021, 13:56 Uhr
Ein polizeibekannter Mann ist am Mittwoch in Bielefeld nach einem Drogenfund in Untersuchungshaft gegangen.
Ein polizeibekannter Mann ist am Mittwoch in Bielefeld nach einem Drogenfund in Untersuchungshaft gegangen. Foto: dpa

Gegen 14 Uhr wurde die Polizei zu einem möglichen Pkw-Diebstahl in der Otto-Brenner-Straße, Höhe Heeper Straße, gerufen. Die alarmierten Beamten trafen vor Ort auf einen 31-Jährigen, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Aus dem Fahrzeuginneren vernahmen die Polizisten zudem einen starken Cannabisgeruch. Bei der darauffolgenden Durchsuchung stießen sie auf eine nicht geringe Menge an diversen Betäubungsmitteln und szenetypisches Equipment für den illegalen Verkauf von Drogen. Der Ford Fiesta wurde sichergestellt. Der 31-Jährige ohne festen Wohnsitz gab an, dass der Pkw ihm gehören würde. Ein Haftrichter ordnete Untersuchungshaft an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7766121?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Brinkhaus: „Die Union hat in OWL auch eine konservative Handschrift“
Ralph Brinkhaus (CDU) aus OWL ist Vorsitzender der Unionsfraktion im Bundestag.
Nachrichten-Ticker