Alkoholisierte Männer treten gegen Glaselemente und wollen Sicherheitsdienst sprechen
Randale am Bielefelder Impfzentrum

Bielefeld (WB). -

Zwei alkoholisierte Männer haben Sonntagnacht am Bielefelder Impfzentrum randaliert. Sie wurden von der Polizei ins Gewahrsam genommen.

Dienstag, 23.02.2021, 11:53 Uhr aktualisiert: 23.02.2021, 11:56 Uhr
Die Polizei wurde zwei Mal zum Bielefelder Impfzentrum gerufen. Bei dem Foto handelt es sich um ein Archivbild.
Die Polizei wurde zwei Mal zum Bielefelder Impfzentrum gerufen. Bei dem Foto handelt es sich um ein Archivbild. Foto: Thomas F. Starke

Gegen 0.50 Uhr befanden sich ein 36-jähriger Bielefelder und ein 42-jähriger Mann aus Löhne vor dem Haupteingang des Impfzentrums an der Stadthalle. „Sie wollten Angestellte des Sicherheitsdienstes sprechen und traten wiederholt gegen Glaselemente im Eingangsbereich“, berichtet Polizeisprecher Fabian Rickel.

Die alarmierten Beamten sprachen den Männern Platzverweise aus, denen sie kurzzeitig nachkamen. Gegen 2.25 Uhr befanden sich die Randalierer jedoch erneut vor dem Gebäude und traten wieder gegen die Glaselemente.

Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurden sie von den erneut gerufenen Polizeibeamten bis zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest verlief bei beiden Männern positiv. An den Türen des Impfzentrums entstand kein Sachschaden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7833848?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Darum muss Neuhaus um seinen Job fürchten
Uwe Neuhaus (61)
Nachrichten-Ticker