29 Corona-Neuinfektionen in Bielefeld
Inzidenzwert liegt bei 29,3

Bielefeld (WB) -

Der Inzidenzwert in Bielefeld bleibt am vierten Tag in Folge unter der kritischen 35er-Marke. Sollte sich der Wert bis zum kommenden Montag, 8. März, auf diesem niedrigen Niveau halten, könnte die Stadt Bielefeld maximal von den am Mittwoch in Berlin beschlossenen Lockerungen profitieren.

Donnerstag, 04.03.2021, 09:29 Uhr aktualisiert: 04.03.2021, 17:34 Uhr
Der Inzidenzwert in Bielefeld liegt seit Anfang März dauerhaft unter der 35er-Marke.
Der Inzidenzwert in Bielefeld liegt seit Anfang März dauerhaft unter der 35er-Marke. Foto: dpa

Das Robert-Koch-Institut meldet am Donnerstag (0 Uhr) 29 Corona-Neuinfektionen für Bielefeld. Die Meldeinzidenz der letzten sieben Tage steigt zwar leicht um 1,2 auf 29,3 pro 100.000 Einwohnern an (das entspricht 98 Neuinfektionen), liegt aber weiterhin unter der 35er-Marke.

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Bielefelderinnen und Bielefelder liegt nun bei 10.116. Als aktuell infektiös gelten geschätzt 440 Einwohnerinnen und Einwohner, die Zahl der Genesenen liegt geschätzt bei etwa 9.400.

Es gibt mittlerweile insgesamt 104 (+12) laborbestätigte Nachweise von Corona-Mutationen in Bielefeld. 87 Corona-Fälle sind die britische Variante und neun Fälle die südafrikanische. Acht Fälle sind noch in der sogenannten Sequenzierung, bei der festgestellt wird, um welche Variante es sich genau handelt. In allen Fällen läuft eine erweiterte Kontaktnachverfolgung.

Der Anteil der Mutanten an allen Neufällen der letzten sieben Tage liegt bei 29,3 Prozent, alle davon hatten die britische Variante.

In Bielefeld gibt es einen weiteren Sterbefall: ein Mann im Alter von 85 Jahren. Die Stadt verzeichnet damit bisher 282 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

Aktuell werden 40 Bielefelderinnen und Bielefelder in den Krankenhäusern behandelt, davon liegen 14 auf der Intensivstation und 12 werden auch beatmet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7849207?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
BVB feiert Pokalsieg nach Sieg gegen Leipzig
Dortmunds Top-Stürmer Erling Haaland hebt den Pokal in die Höhe. Der BVB hat den DFB-Pokal zum fünften Mal gewonnen.
Nachrichten-Ticker