In Bielefeld geht eine Röstmaschine in Flammen auf – Mitarbeiter atmen beim Löschen Rauchgase ein
Zwei Menschen bei Brand verletzt

Bielefeld (WB) -

Die Brandmeldeanlage eines Großhandels für Lebensmittel in Bielefeld-Oldentrup löste am Mittwochmittag aus. Eine Röstmaschine für Sonnenblumenkerne stand in Flammen. Bei Löscharbeiten zogen sich zwei Mitarbeiter des Betriebes Rauchgasvergiftungen zu. Für die Brandbekämpfer war das nicht der erste Löscheinsatz dieser Art in der Firma.

Mittwoch, 14.04.2021, 16:19 Uhr aktualisiert: 14.04.2021, 17:10 Uhr
Die Feuerwehr im Einsatz an der Oldentruper Straße.
Die Feuerwehr im Einsatz an der Oldentruper Straße. Foto: Christian Müller

Die Brandmeldeanlage löste am Mittwoch um 13.07 Uhr aus. Feuerwehrkräfte der Hauptwache und der Löschabteilung Sieker sowie der Rettungsdienst eilten an die Oldentruper Straße zum Großmarkt.

Brand im Großmarkt an der Oldentruper Straße

1/8
  •  

    Foto: Christian Müller
  •  

    Foto: Christian Müller
  •  

    Foto: Christian Müller
  •  

    Foto: Christian Müller
  •  

    Foto: Christian Müller
  •  

    Foto: Christian Müller
  •  

    Foto: Christian Müller
  •  

    Foto: Christian Müller

Während die Kräfte noch auf der Anfahrt waren, bekämpften zwei Mitarbeiter (34/51) den vermutlich von einem Kurzschluss ausgelösten Brand an der elektrischen Unterverteilung der Maschine geistesgegenwärtig mit Pulverlöschern. Feuerwehrleute versorgten die Mitarbeiter, die das Feuer erfolgreich gelöscht hatten, anschließend medizinisch und erkundeten die Räumlichkeiten unter Atemschutz.

Der 34-jährige Mitarbeiter musste nach notärztlicher Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden, sein 51-jähriger Kollege konnte vor Ort bleiben. Die Halle, in der sich die Maschine und Teile eines Lagers befinden, musste von der Feuerwehr aufwendig entraucht werden. Brandbekämpfer schalteten die defekte Maschine stromlos.

Die Halle wurde nach dem Feuerwehreinsatz, an dem 30 Einsatzkräfte beteiligt waren, an den Gebäudeeigentümer übergeben. Angaben zur Höhe des Brandschadens gibt es noch nicht. Nach einer Stunde war der Feuerwehreinsatz beendet.

Für die Bielefelder Brandbekämpfer war dieser Löscheinsatz an der Maschine nicht der erste. Betriebsangehörige berichteten, dass es immer wieder zu einer Überhitzung kommt. Am Sonntagabend des 04.11.2018 hatte ein Brand an der Maschine ebenfalls die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Die Halle wurde damals mit giftigem Brandrauch geflutet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7916259?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Schwere Raketenangriffe auf Tel Aviv
Raketen werden von der islamistischen Hamas aus Gaza-Stadt in Richtung Israel abgefeuert.
Nachrichten-Ticker