Nach Brand eines Wohnhauses in Bielefeld
Sperrung der Schildescher Straße aufgehoben

Bielefeld (WB) -

Am Sonntag um 18 Uhr ist in Bielefeld die nach dem Großbrand am Samstagvormittag verfügte Sperrung der Schildescher Straße zwischen Sudbrackstraße und Kreisverkehr wieder aufgehoben worden.

Sonntag, 18.04.2021, 12:54 Uhr aktualisiert: 18.04.2021, 19:42 Uhr
Die Schildescher Straße bleibt nach dem Wohnungsbrand bis auf weiteres gesperrt.
Die Schildescher Straße bleibt nach dem Wohnungsbrand bis auf weiteres gesperrt. Foto: Christian Müller

Weil das Gebäude stark einsturzgefährdet ist, mussten die Stadtwerke auf Hinweis der Feuerwehr die Gas, Wasser- und Stromanschlüsse des Hauses trennen. Für diese Zeit wurde die Schildescher Straße stadteinwärts zwischen Sudbrackstraße und Kreisverkehr gesperrt.

Fünf Menschen mussten am Samstag bei dem Feuer gerettet werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7922438?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Als Udo Lindenberg in Bielefeld Auftrittsverbot bekam
Auf dem Album „Sister King Kong“ veröffentlichte Udo Lindenberg ein Jahr nach dem ausgesprochenen Auftrittsverbot den Song „Rätselhaftes Bielefeld“, „seine“ Reaktion auf den Vorfall.
Nachrichten-Ticker