Feigenbaum zersägt, Glasvitrine zerschmettert – Suche nach Tätern in Bielefeld
Zerstörungen im Botanischen Garten

Bielefeld (WB) -

Eine Glasvitrine zerschmettert, ein Feigenbaum zersägt – am Wochenende haben Unbekannte im Botanischen Garten gewütet.

Montag, 19.04.2021, 14:33 Uhr aktualisiert: 19.04.2021, 15:10 Uhr
Eine Glasvitrine ist von unbekannten Tätern im Botanischen Garten zerstört worden.
Eine Glasvitrine ist von unbekannten Tätern im Botanischen Garten zerstört worden. Foto: Bernhard Pierel

Besonders ärgert die Mitarbeitenden die Zerstörung des Feigenbaumes, der vermutlich mit einer Handsäge abgeschnitten wurde. Der Baum wurde dem Botanischen Garten gespendet und war gerade aus dem warmen Gewächshaus nach draußen gesetzt worden. Rüdiger Ahrend, Leiter des Botanischen Gartens: „Langsam beginnt die Saison und schon gibt es die ersten Zerstörungen. Das macht uns wirklich sauer.“ Die Konsequenz: Ab sofort wird wieder ein nächtlicher Sicherheitsdienst im Botanischen Garten eingesetzt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7924005?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
Kritik an Spahns Impfziel für Jugendliche
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bei einer Pressekonferenz.
Nachrichten-Ticker