Kundgebung zum 1. Mai – keine Demonstration und kein Fest in Bielefeld
DGB appelliert an Solidarität

Bielefeld (WB/sas) -

Einen großen Demonstrationszug wird es in diesem Jahr zum „Tag der Arbeit“ am 1. Mai coronabedingt nicht geben. Kundgebungen wird der Deutsche Gewerkschaftsbund gleichwohl veranstalten – auch in Bielefeld. Das Motto: „Solidarität ist Zukunft“.
Montag, 26.04.2021, 16:32 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 26.04.2021, 16:32 Uhr
Einen großen Demonstrationszug wie hier 2019 wird es in diesem Jahr am 1. Mai nicht geben.
Einen großen Demonstrationszug wie hier 2019 wird es in diesem Jahr am 1. Mai nicht geben. Foto: Thomas F. Starke
Die Bielefelder Veranstaltung zum Maifeiertag findet nach aktuellem Stand erneut im Ravensberger Park statt, Beginn ist um 11 Uhr. „Es gilt die Maskenpflicht und ein Abstandsgebot von mindestens anderthalb Metern zur nächsten Person – ausgenommen Personen aus demselben Hausstand“, betont Anke Unger, Geschäftsführern des DGB OWL, und ergänzt, dass man zudem tagesaktuell die Entwicklungen beobachte. „Aber wir wollen eben auch ein Zeichen für Demokratie setzen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7936461?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7936461?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198387%2F2513179%2F
BVB feiert Pokalsieg nach Sieg gegen Leipzig
Dortmunds Top-Stürmer Erling Haaland hebt den Pokal in die Höhe. Der BVB hat den DFB-Pokal zum fünften Mal gewonnen.
Nachrichten-Ticker