Verl »Wir können nur gewinnen«

Alt und Neu: (von links) Timo Helfbernd (2. Stellvertreter) überreichte mit Raphael Fortkord (neuer Löschzugführer) und Dirk Späte (stellvertretender Löschzugführer) ein Bild mit Widmungen an den scheidenden Löschzugführer Erwin Kleinemeier. Fotos: Alexandra Wittke

Starker Beifall, ein nahezu sprachloser (ehemaliger) Löschzugführer, ein Ehrenjubilar und jede Menge frischer Wind – die Generalversammlung des Löschzuges Verl war am Samstag auch eine emotionale Achterbahnfahrt. mehr...

Der Film »Auf der Jagd – Wem gehört die Natur«? greift ein gesellschaftlich brisantes Thema auf. Vergangenen Mittwoch lief er im »Rhythmus«: Marcel Voike, Hegeringsleiter Wilfried Schmelter Rainer Rösch-Lamberts, Jutta Meier und Gesche Fuhrmann vom Rhythmus Filmtheater. Foto: Uschi Mickley

Schloß Holte-Stukenbrock Wer hat Angst vorm Wolf?

»Auf der Jagd – Wem gehört die Natur«? Mit dieser Frage befasst sich der aktuelle Dokumentarfilm von Alice Agneskirchner. Etwa 50 Zuschauer haben sich die Vorführung im Rhythmus Filmtheater angesehen. mehr...


Ein 34-jähriger Gütersloher war laut Polizei mit seinem Mazda in Richtung Dortmund unterwegs. In Höhe Gütersloh fuhr er in der dortigen Baustelle auf einen vorausfahrenden Seat Ibiza auf, in dem der Sänger saß. Die Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und prallten in die Schutzplanken. Foto: Carsten Borgmeier

Belgrad/Gütersloh/Bielefeld Serbien trauert um Sänger Saulic nach tödlichem Unfall auf der A2

Serbien trauert um seinen bekanntesten Sänger Saban Saulic, der am Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A2 bei Gütersloh ums Leben kam. Ein weiteres Opfer soll indes an den Folgen seiner Verletzungen gestorben sein. mehr...


Ein altes Kraftwerk ist Geschichte: 250 Kilogramm Sprengstoff an den richtigen Stellen haben es zu Fall gebracht. Das Publikum staunt. Foto: Carsten Borgmeier

Gütersloh Sogar der Wind spielt mit

Der erste Knall kam überraschend und gewaltig, der zweite ließ etwas auf sich warten, entschädigte dann aber mit fast theatralischem Anmut: Bei der Gütersloher Firma Hagedorn weiß man, wie ein Kraftwerk spannend gesprengt wird. Mit Video mehr...


Nach ihrem Aufritt muss die Kattenstrother Kinderformation »Die Schlümpfe« aber schnell nach Hause, denn so eine Karnevalsparty dauert beim KKC stets bis tief in die Nacht. Außerdem haben sie Tags darauf gleich noch einen Auftritt. Foto: Jens Dünhölter

Gütersloh Traumtänzer auf den Tischen

Der Kattenstrother Karnevals Club (KKC) ist und bleibt der stärkste Motor der fünften Jahreszeit in Gütersloh. In zwei Veranstaltungen haben sie wieder einmal ein Feuerwerk aus Witzen, Tänzen, Musik und guter Laune abgebrannt. Den Sozialpreis Kattenbuer verliehen sie an den Tierschutzverein Gütersloh. mehr...


Mit schwerem Gerät ist die große Krone der alten Linde an der Ravensberger auseinander gesägt worden. Am Boden wurden die großen Holzmengen transportfähig zerkleinert. Foto: Gabriele Grund.

Werther 160 Jahre alte Linde ist zersägt

Ein stadtbildprägender Baum ist am Wochenende an der Ravensberger Straße in Werther zersägt worden. Die wohl mindestens 160 Jahre Linde war laut Baumgutachten von Pilzen befallen und nicht mehr standsicher. Mit Video: mehr...


Informierten rund 350 Bürger, die zur Informationsveranstaltung über den Breitbandausbau im Außenbereich ins Schulzentrum Masch gekommen waren: (von links) Stefan Vogt (TWO), Michael Trammer (Ingenieur), Johannes Schwöppe (Geschäftsführer), Jochen Strieckmann (Geschäftsführer hallewestfalen.net GmbH), Holger Werle (Ingenieur) und Gregor Vos (Telekom). Foto: Malte Krammenschneider

Halle Superschnelles Surfen in den Ortsteilen

Mit einer solchen Resonanz hatten die Veranstalter von der hallewestfalen.net GmbH gar nicht gerechnet: Zur Informationsveranstaltung über die Verlegung von superschnellem Internet mit Glasfaserkabeln direkt ins Haus in den Haller Ortsteilen und Außenbereichen sind am Samstag rund 350 Bürger in das Schulzentrum Masch gepilgert. mehr...


Beim »Tanz der Zuckerfee« schweben die weiß gekleideten Tänzerinnen der Tanzschule Dröge durch den Ratssaal. Foto: Sara Mattana

Steinhagen Tanz und Musik reichen sich die Hand

Anmutig schweben die Zuckerfeen durch den Ratssaal. Und schon nach kurzer Zeit ist klar: Wie sich Tanz und Musik hier die Hand reichen, macht die Aufführung der Nussknacker-Suite zu einem ganz besonderen Erlebnis. mehr...


Die flotten Piratenbräute der Showtanzgruppe »Dress up Sisters« des KCCF Steinhagen kapern den Poppenborg-Saal, in dem die Karnevalsgesellschaft Sankt Lucia soeben ihre Prunksitzung 2019 feiert. Mehr als 250 Jecken jubeln den Piratinnen zu und haben sonst eine Menge Spaß. Foto: Gabriele Grund

Harsewinkel Mehr Babies im Personennahverkehr

Die hohe Kunst, aus lokalen Ereignissen witzige Nummern für eine Karnevalssause zu basteln, ist eine Spezialität der Karnevalsgesellschaft St. Lucia (KVSL). Schon allein darum lohnt sich der Besuch im Saal von Poppenborg. mehr...


Gleich zu Beginn des unterhaltsamen Winterballs demonstriert der Hörster Löschzug den Einsatz seines Bierlöschfahrzuges – natürlich ausgestattet mit »4 Meter« Gerstensaft. Foto:Krammenschneider

Halle Alarmübung mit Gerstensaft

Dass die Feuerwehrleute vom Löschzug Hörste feiern können, ist bekannt. Nicht von ungefähr sind 400 Gäste zum Winterball in den Gasthoof Hagemeyer-Singenstroth gekommen. Hier erlebten sie eine feucht-fröhliche Party mit witzigen Spielen. mehr...


Der Ex-Wehrführer Jochen Heidemann (links) hat in der Ratssitzung von Bürgermeisterin Marion Weike (r.) für herausragendes bürgerschaftliches Engagement die Ehrennadel der Stadt verliehen bekommen. Ehefrau Karin wurde mit Blumen Dank gesagt. Foto: Küppers

Werther Ein Leben in der Feuerwehr

Am Ende der Ehrung erhoben sich die Mitglieder des Rates und spendeten herzlich Beifall. Jochen Heidemann war die Rührung anzumerken. Der ehemalige Wehrführer ist für herausragendes Engagement in der Feuerwehr mit der Ehrennadel der Stadt ausgezeichnet worden. mehr...


Clemens Strothenke freut sich über den großen Andrang in seinem neuen Café »Heimathafen 1183« Foto: Katrin Hentschel

Halle Großer Andrang im »Heimathafen 1183«

Über den Andrang von mehr als 200 Gästen am Tag der Eröffnung hat sich Clemens Strothenke sehr gefreut. Er hat sein erstes eigenes Café unter dem Namen »Heimathafen 1183« an der Gartenstraße in Halle eröffnet. mehr...


Von der Drehleiter aus bekämpfen Feuerwehrleute den Brand, der offenbar im Dachstuhl ausgebrochen ist Foto: Matthias Kleemann

Schloß Holte-Stukenbrock Wohnhaus in Flammen

Ein Doppelhaus am Ulmenweg ist am Sonntagnachmittag nahezu vollständig ausgebrannt. Die Bewohner, eine ältere Dame und eine junge Familie mit einer zweieinhalbjährigen Tochter konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Mit Video: mehr...


Der Fahrer des weißen Audis hat den ihm entgegenkommeden, dunkeln BMW offenbar übersehen. Foto: Stephan Rechlin

Gütersloh Auto-Notruf verständigt Leitstelle

Der neue BMW eines 55 Jahre alten Güterslohers verfügt bereits über ein Notrufmeldesystem. Es kam am Sonntagmittag auf der Kreuzung B61/Goethestraße zum Einsatz. mehr...


Sowohl auf der Fahrbahn als auch auf dem breiten Geh- und Radweg sind am Laukshof die Umlaufsperren platziert – sind sie hier nötig? Ein Diskussionspunkt. Foto: Bluhm-Weinhold

Steinhagen Die meisten Umlaufschranken sollen bleiben

An die 50 Umlaufsperren hat die Verwaltung auf ihre Notwendigkeit überprüft, aber nur bei einer Handvoll entschieden: »entfernen«. mehr...


Dortmund: Blick auf das stillgelegte Kraftwerks »Gustav Knepper«, das von Spezialisten zur Sprengung vorbereitet wurde. Foto: dpa

Dortmund/Gütersloh Hagedorn sprengt stillgelegtes Kraftwerk

Mit einem lautem Knall ist ein Stück Industriegeschichte an der Dortmunder Stadtgrenze zu Ende gegangen. Das Gütersloher Abrissunternehmen Hagedorn hat das Steinkohlekraftwerks Knepper gesprengt. Mit Videos: mehr...


Erinnerung an den Andreasmarkt 2018 in Rheda: Bürgermeister Theo Mettenborg verteilt Lebkuchenherzen. Foto: Waltraud Leskovsek

Rheda-Wiedenbrück Kirmes am Montag fällt weg

Die Veranstaltungszeiten des Andreasmarkts in Rheda werden verändert. Darauf haben sich Schausteller und Stadt geeinigt. Wichtigster Punkt: Am Montag gibt es keine Kirmes mehr. mehr...


Sieben Kinder mehr als im Vorjahr sind diese Woche am Evangelischen Gymnasium Werther angemeldet worden. Foto: Margit Brand

Werther Für viele Bielefelder attraktiv

87 Kinder werden ab Sommer die fünfte Klasse des Evangelischen Gymnasiums Werther besuchen. Auffällig: Dieses Mal sind besonders viele Anmeldungen aus dem Bielefelder Raum dabei. mehr...


Vorfreude aufs Emsfest: Imke Heidotting (Stadtmarketing), Anja Martin (Fachbereich Kultur), Klaus Hose (Stadtkulturverband), Sandra Langer (Stadtmarketing), Karl-Heinz Lauströer und Horst Schmelzer (Stadtkulturverband). Foto: Matthias Kleemann

Schloß Holte-Stukenbrock Emsfest wird nicht verschoben

Das Emsfest 2019 findet am 8. September im Bürgerpark zwischen Rathaus und Gymnasium statt und wird unter dem Motto »Bunter Kultursommer« stehen. mehr...


Unfallstelle auf der A2 auf Höhe des Heideplatzes. Foto: Carsten Borgmeier

Verl/Bielefeld Schwerer Unfall auf der A2: Sänger Saban Saulic stirbt im Krankenhaus

Auf der A2 ist es am Sonntagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Schlagerstar aus Serbien, Saban Saulic, ist an den Folgen seiner Verletzungen im Krankenhaus gestorben. Der mutmaßliche Unfallverursacher soll Alkohol getrunken haben. Mit Video: mehr...


Wetter in Gütersloh
Montag, 18. Februar 2019
Heiter, 3°C - 14°C
Dienstag, 19. Februar 2019
Stark bewölkt, 6°C - 10°C
Mittwoch, 20. Februar 2019
Stark bewölkt, 4°C - 10°C
Donnerstag, 21. Februar 2019
Regen, 7°C - 10°C
Freitag, 22. Februar 2019
Bedeckt, 8°C - 12°C