Borgholzhausen Eine Kollektion für »Mein Pium«

Es gibt eine bunte Auswahl an Produkten mit dem »Mein Pium«-Logo. Das Sortiment präsentieren (von links) Elke Hartmann (Fachbereichsleiterin), Tamara Kisker (Tourismusbeauftragte) sowie Evelyn und Jürgen Kampmann. Foto: Malte Krammenschneider

Heimatverbundenheit wird Borgholzhausenern nun auf den Leib geschneidert. Eine Kollektion aus Pullis, Jacken und Accessoires mit dem »Mein Pium«-Logo kommt auf den Markt. mehr...

Saskia Averdiek mit einem ihrer Doppelbilder, die im Borgholzhausener Rathaus zu sehen sind. Foto: Johannes Gerhards

Borgholzhausen Botschaften aus dem Unterbewusstsein

»Doppelbilder, die eine Einheit bilden« nennt Beate Freier-Bongaertz die in experimenteller Maltechnik entstandenen Werke von Saskia Averdiek. mehr...


Sie hoffen erneut auf viele Päckchen zugunsten bedürftiger Kinder: Katja Kreft (links) wird unterstützt von (von links) Dorothee Podrouschek (hier mit Sohn Melvin, fünf Monate alt) sowie (dahinter, von links) Ute Sahrhage und Ehemann Christian Lütkemeier, Carola Kipp-Quest und (vorne, von links) Tamina (9), Alicia (7) und ihrer Freundin Caroline (9). Foto: Volker Hagemann

Werther Wo Schokolade, Stifte und Kuscheltiere heiß begehrt sind

Zu Weihnachten Geschenke zu bekommen, ist längst nicht für alle Kinder selbstverständlich. Gut, dass es die Aktion »Weihnachten im Schuhkarton« gibt. mehr...


In der Küche vom Landgasthof Potthof haben sich (von links) Bernhard Kampmann, Jörg Haskenhoff, Rudolf Viviers und Stefan Breidenbach kreativen Variationen des westfälischen Kultgerichtes Pickert gewidmet. Foto: Johannes Gerhards

Halle/Borgholzhausen Hausmannskost exotisch

»Es ist Pickertzeit, wenn es draußen ungemütlich und früher dunkel wird«, sagt Friedrich Wilhelm Krüger, Geschäftsführer der Initiative »Westfälisch Genießen«. mehr...


Ein Bild, das längst der Vergangenheit angehört: Auf der B68 am Haller Amtsgericht werden sich am Montag, 18. November, ein letztes Mal Lkw und Pkw knubbeln. Foto: Klaus-Peter Schillig

Halle/Steinhagen/Borgholzhausen Vor der Freigabe kommt die Vollsperrung

Nicht nur der Tag, auch die Uhrzeit steht: Um 11 Uhr beginnen am Montag, 18. November, die Feierlichkeiten zur A33-Freigabe. Vorher wird es für die Haller noch mal ziemlich ungemütlich. mehr...


Wer nächstes Jahr einen Kita-Platz braucht, kann sich ab 4. November online dafür anmelden. Ein persönlicher Kennenlern-Besuch ist trotzdem möglich und erwünscht. Foto: dpa

Werther Kita-Anmeldung läuft jetzt nur noch online

Für das neue Kindergartenjahr 2020/21 wird der Kreis Gütersloh in drei weiteren Orten die Online-Anmeldung »Kivan« einführen. mehr...


Ihnen ist der regelmäßige gegenseitige Austausch wichtig: (von links) Marion Ettlin, Petra Schneider (Hospizgruppe Versmold), Silke Becker (Hospizgruppe Werther), Monika Riepe (Hospizgruppe Borgholzhausen), Margot Pankoke (Hospizgruppe Werther), Gisela Hollstein (Hospizgruppe Steinhagen), Ursula Ziesché (Hospizgruppe Halle), Birgit Volkmann (Hospizgruppe Steinhagen), Margrit Hanke (Palliativpflegedienst) und Bettina Hanneforth (DRK-Haus Ravensberg Borgholzhausen). Foto: Malte Krammenschneider

Halle »Das Leben ist bis zuletzt wichtig«

Anlässlich des Welthospiztages haben sich Vertreter der Hospizgruppen aus Borgholzhausen, Halle, Steinhagen, Versmold und Werther zum 3. Palliativ- und Hospiztag getroffen. mehr...


Auch das Kontorhaus soll seinen Charme behalten. Die Ausbesserung der Fassade wird mit Fördermitteln unterstützt. Foto: Johannes Gerhards

Borgholzhausen Lebkuchenhaus ist nun ein Denkmal

»Die Bezirksregierung ist eine Ermöglichungsbehörde und keine Verhinderungsbehörde«, sagt Ralf Vieweg als allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters. Er freut sich über die Zusage von Fördermitteln in einer Gesamthöhe von einer halben Million Euro für Infrastrukturmaßnahmen in Borgholzhausen. mehr...


Volker Wolframm (links), Geschäftsführer Teutoburger Münzauktion, unterstützt mit einer Spende in Höhe von 5000 Euro das von Patrick Arndt (rechts) und Dr. med. Joachim Grosse geleitete Krebsforschungsprojekt der Uniklinik Aachen. Foto: Johannes Gerhards

Borgholzhausen 5000 Euro für die Blasenkrebsforschung

Diese Auktion hat auch einen karitativen Aspekt. »Viermal im Jahr finden bei uns große Versteigerungen statt«, sagt Volker Wolframm, Geschäftsführer der seit 1999 in Borgholzhausen beheimateten Teutoburger Münzauktion. mehr...


1 - 10 von 568 Beiträgen