Mi., 28.11.2018

Dirk Strothmann erhält für Magnic Microlights den Bundespreis Ecodesign 2018 Ministerin zeichnet Piumer aus

Borgholzhausen (WB). Magnic Microlights, die ersten berührungslosen Dynamolampen in Fahrrad-Bremsschuhen, sind Preisträger des Bundespreis Ecodesign 2018 in der Kategorie »Konzept«.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze überreichte Dirk Strothmann, Geschäftsführer der Firma Magnic Innovations aus Borgholzhausen, die begehrte Auszeichnung im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am Montagabend im Bundesumweltministerium in Berlin.

Die revolutionäre, weltweit patentierte Technik aus Ostwestfalen kommt mit dem Schwung einer erfolgreichen, noch bis Weihnachten laufenden Crowdfunding Kampagne auf der Plattform Kickstarter auch in Deutschland auf die Straßen. Magnic Microlights sind Bremsschuhe mit einer integrierten Dynamo-Fahrradbeleuchtung. Die berührungslosen, auf Wirbelstrombasis arbeitenden Felgendynamos funktionieren ohne Zusatzkomponenten und können an Fahrradfelgen aus Aluminium montiert werden. Auf Batterien, störanfällige Kabel oder zusätzliche Halterungen kann so verzichtet werden.

Laudator Prof. Matthias Held von der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd lobte: »Eine äußerst effiziente Lösung: Unter Einsatz von Neodym-Magneten wird durch die sich drehende Felge reibungslos ein Wirbelstrom erzeugt, der die Fahrradbeleuchtung speist. Ein Akku ist nicht erforderlich. Durch die intelligente Befestigung unter Nutzung der vorhandenen Bremsklotz-Halterung kommt das Produkt mit sehr wenigen Bauteilen aus.« Magnic Microlights leisten durch Steigerung der Attraktivität und Sicherheit des Radfahrens einen Beitrag zu einem ökologischen Verkehrskonzept.« Die Rundum-Fahrradbeleuchtung werde zu einer selbstverständlichen und einfachen Fahrradkomponente, indem sie dem Radfahrer eine Dauerlichtquelle inklusive Stand- und Bremslicht mit dem Komfort einer nicht spürbaren, »ewigen« Batterie biete, so der Laudator weiter.

Der Kraftfahrzeugtechnik-Sonderausschuss Lichttechnik hat sich mit der neuen Technik befasst und bestätigte Mitte November, dass bislang bestehende Unklarheiten mit einem neuen Gesetzesentwurf zur Fahrradbeleuchtung ausgeräumt werden und damit der Weg für die STVZO-Zulassung in Deutschland im neuen Jahr frei ist. Im Rahmen der Kampagne »Magnic Microlights: BikeLights with Magic non-contact Energy« auf der weltgrößten Crowdfunding Plattform Kickstarter sind noch bis zum 21. Dezember Vorbestellungen möglich. Das Projekt hat das zur Realisierung benötigte Mindestziel von 70.000 Euro bereits letzte Woche überschritten, so dass aus dem Preisträger der Kategorie »Konzept« schon ab Februar 2019 ein fertiges Produkt werden soll.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6219115?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516074%2F