Tag der offenen Tür: Berufskolleg Halle gibt am Samstag, 9. November, Überblick über sein Angebot
Bildung in voller Vielfalt

Halle (WB). Holz- und Metalltechnik gehören ebenso zu den Bildungsgängen wie Wirtschaft, Bekleidung, Kosmetik und Ernährung. Bildungsangebote in Teilzeit wenden sich unter anderem an angehende Friseure, Modeschneider und Kaufleute – nur einige der Möglichkeiten, die das Berufskolleg Halle bietet. Einen anschaulichen Überblick kann man sich am Samstag, 9. November, verschaffen: Von 9 bis 12 Uhr öffnet die Bildungseinrichtung an der Kättkenstraße 14 ihre Türen.

Mittwoch, 06.11.2019, 09:15 Uhr aktualisiert: 06.11.2019, 09:30 Uhr
Tahor (17, rechts) und Rafael (17) demonstrieren (von links) hier Studiendirektor Nils Kralemann, ihrem Werkstattlehrer Christian Hirth und Schulleiter Dietmar Hampel die Holzbearbeitung. Foto: Volker Hagemann
Tahor (17, rechts) und Rafael (17) demonstrieren (von links) hier Studiendirektor Nils Kralemann, ihrem Werkstattlehrer Christian Hirth und Schulleiter Dietmar Hampel die Holzbearbeitung. Foto: Volker Hagemann

Die Besucher können an diesem Vormittag informative Gespräche und persönliche Beratungen nutzen, Werkstätten, Schulküche und Fachräume besichtigen. Lehrkräfte, Schüler und auch die Schulsozialarbeit stehen mit Rat und Tat zur Verfügung. Dazu gibt es berufspraktische Mitmachaktionen, etwa die Fitnesschecks des Fachbereichs Gesundheit und Soziales.

Vielfältige Orientierung für die berufliche Zukunft

»Der Tag der offenen Tür richtet sich insbesondere an diejenigen jungen Menschen, die kurz vor dem Abschluss ihrer Schulzeit stehen«, sagt Schulleiter Dietmar Hampel. »Das betrifft sowohl alle, die gegen Ende ihrer Pflichtschuljahre noch nicht wissen, wie es weitergeht und nach beruflicher Orientierung suchen, als auch Schüler, die einen Schulabschluss nachholen möchten.« Denn auch auf Realschulabschluss, Fachabitur und »Voll-Abi«, sprich: Allgemeine Hochschulreife, bereitet das Berufskolleg seine Schüler vor.

Unterm Strich sind es derzeit 1500 junge Leute, die hier lernen, betreut von etwa 120 Lehrkräften. »Insgesamt bieten wir 15 Bildungsgänge an«, sagt Studiendirektor Nils Kralemann.

Digitales Lernen ist ebenfalls möglich

Aktuell steckt auch das Haller Berufskolleg mitten in der Digitalisierung. »Die Bildungsgänge des Wirtschafts- und des Gesundheitsgymnasiums, die schon im Unterricht mit iPads arbeiten, vermitteln am Samstag ihre Erfahrungen des Digitalen Lernens«, kündigt Dietmar Hampel an. »300 Tablets haben wir im Einsatz, finanziert vom Förderverein.«

Weiterer aktueller Schwerpunkt ist das Thema Nachhaltigkeit. Eine AG hat sich zum Ziel gesetzt, Mehrwegbecher, Booksharing und ähnliche Projekte zu etablieren.

Anmeldezeitraum im kommenden Februar

Wer mit seiner Entscheidung schon einen Schritt weiter ist: Vom 1. bis 21. Februar 2020 läuft der Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2020/21 am Haller Berufskolleg. Näheres unter www.berufskolleg-halle,de

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7044945?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516074%2F
Auf Bürger kommen massive Einschränkungen im Alltag zu
Der Bund will nur noch die Lieferung und Abholung von Speisen für den Verzehr zu Hause erlauben.
Nachrichten-Ticker