Gütersloh Spexard in Sorge

In Richtung Autobahn geht auf der Verler Straße seit vergangener Woche nichts mehr. Die Inhaber der anliegenden Geschäfte machen sich ernsthafte Sorgen um ihre Existenz. Anwohner und Anlieger fragen sich, warum die Arbeiten so lange dauern. Foto: Dunja Delker

Nach fünf Tagen »Einbahnstraße Verler Straße« geht es in Spexard noch recht gemächlich zu. Staus ja, von Verkehrschaos kann aber noch keine Rede sein. Ferien sei dank. Doch Geschäftsleute und Anlieger haben schon jetzt »den Kaffee auf«. mehr...

Oliver Juhnke ist der Bauleiter des Renaturierungsprojektes an der Glenne in Langenberg.

Langenberg/Gütersloh Er gibt dem Wasser wieder mehr Platz

Wer nicht vom Fach ist, denkt beim Anblick der Glenne vermutlich so etwas wie: »Bin ich hier an der Nordsee gelandet?!« Und tatsächlich erinnert der helle Sand stark an die Strände von Oostkapelle oder Westerland. mehr...


Das Team: (v. l.) Stefan Sussiek, Arne Brunkhorst, Viviane Theilmann, Kristin Kipker, Tobias Bärenwaldt, Fabian Luber, Michael Katschko, Jens Vahle (Leiter der Rettungswache Steinhagen) und sein Stellvertreter Marc Winkler vor dem neuen und modern ausgestatteten RTW. Foto: WB

Steinhagen/Gütersloh Noch schneller im Einsatz

Das Rettungs-Team, das seit Anfang des Jahres in Amshausen positioniert ist, hat ein brandneues Einsatzfahrzeug bekommen und kann damit eine optimale Notfallversorgung garantieren. mehr...


Zum achten Mal ist die Berliner Band Rumpelstil beim Taschenlampenkonzert zu Gast. Foto: Dunja Delker

Gütersloh Kinder lassen Taschenlampen leuchten

Tanzende Lichter beim Taschenlampenkonzert, Verkaufsgeschick beim Kinderflohmarkt, internationale Straßenkünstler, ein Rundgang durch die Gütersloher »Pättken« und Karussellhighlights auf der Kirmes. Die Michaeliswoche hat wieder viel zu bieten. mehr...


Chucks mit Bayern-Logo, Chucks mit Winterfell, Chucks mit Nieten, Chucks mit Swarowski-Schmucksteinen oder mit Satin-Schnürsenkeln: Elke Pahnhenrich-Vogelpohl und ihr Mann Michael haben die Turnschuhe in sämtlichen Kombinationen. Foto: Dunja Delker

Gütersloh 70 mal 2

Elke Pahnhenrich-Vogelpohl, Michael Vogelpohl und ihre Schuhe – das ist, sorry, schon etwas verrückt. 70 Paar Chucks in den unterschiedlichsten Farben, und neuerdings auch selbst entworfen, haben die beiden. mehr...


Erst einmal stärken, bevor es auf die Bühne geht: Die Fyah-Nation-Band aus Rotterdam mit ihrem 62-jährigen Sänger David Star (Dritter von links) lässt sich die Pommes schmecken. Einer ihrer Fans ist auch die am Tisch sitzende Petra aus Gütersloh. Foto: Uwe Caspar

Gütersloh Jamaika-Power im Parkbad

Für echte Reggae-Fans ist kein Weg zu weit: Olaf Schmal (52) und seine Frau Zerin (48) sind aus dem rund 150 Kilometer entfernten Goch am Niederrhein angereist, um erstmals die Atmosphäre beim 9. Reggae Summer Splash im Gütersloher Parkbad zu genießen. mehr...


Wenn bei der Simulation Fehler gemacht werden, geht das nicht so ins Geld wie auf einer realen Baustelle. Demnach können Bewerber für den Job als Baggerfahrer deutlich entspannter üben – die Gütersloher Firma Hagedorn macht es möglich.

Gütersloh Abbrechen auf virtueller Baustelle

Nicht nur Jet-Piloten und Panzer-Fahrer trainieren im Simulator: Bei der Gütersloher Abbruch-Firma Hagedorn ist jetzt eigenen Angaben zufolge die erste virtuelle Kabine für Baggerführer in Betrieb genommen worden. mehr...


Ist die Zahnbürste aus Bambus oder Buchenholz wirklich besser zu entsorgen als die aus Plastik? Fest steht, für die Herstellung wird kein Erdöl verwendet – vorausgesetzt, die Borsten sind auch aus biologisch (schnell) abbaubaren Materialien. Mir gibt die Nutzung einmal täglich jedenfalls ein besseres Gefühl. Foto: Carsten Borgmeier

Gütersloh Ganz grün geht’s (bei mir) nicht

Vor einem halben Jahr habe ich den Selbstversuch gestartet. Wie kann ich Plastik sparen und nachhaltiger leben? Wo kann ich in meinem Alltag grüne Akzente setzen? Jetzt ist Zeit für eine Bilanz. mehr...


Blicken sorgenvoll auf die Verkehrssituation an der Bruder-Konrad-Straße (von links): Friedhelm Stickling, Jana (10), Friedhelm Stüker, Axel Masjosthusmann, Ulla Eickhoff, Rieke (9), Klaus-Peter Barkusky und Claudia Hemken. Foto: Michael Delker

Gütersloh Angst vor dem Verkehrsinfarkt

Pünktlich zum Start der Bauarbeiten auf der Verler Straße formiert sich in Spexard Widerstand gegen die hohe Verkehrsbelastung im Ortsteil. Eine Bürgerinitiative ist gegründet worden, die sich ein klares Ziel gesetzt hat: »Wir wollen den Verkehrsinfarkt in Spexard verhindern.« mehr...


Wachwechsel im Emshof: Susanne Röwekamp, geborene Deckenbrock, hat Hotel und Restaurant an Andreas Gülünay aus Gütersloh verkauft. Dort besitzt der Unternehmer das Hotel Busch, das zurzeit kernsaniert wird. Foto: Joachim Edler

Gütersloh/Warendorf Ex-Pokerprofi kauft Gasthof

Ex-Pokerspieler Andreas Gülünay aus Gütersloh hat den Emshof im Warendorfer Norden gekauft. Nach 63 Jahren endet damit eine Familientradition. mehr...


1 - 10 von 4487 Beiträgen