Gütersloh „Jetzt muss gehandelt werden“

Fordern eine Wohnungsgesellschaft (von links): Volker Richter (SPD), Nobert Morkes (BfGT), Birgit Niemann-Hollatz (Grüne), Thomas Ostermann (SPD) und Manfred Reese (Linke). Foto: Wotke

Unter dem Motto „Aufbruch Wohnen“ beantragen die Fraktionen BfGT, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke und SPD die Gründung einer städtischen Wohnungsgesellschaft. mehr...

Hoher Besuch: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer im ESG-Gymnasium. Den Gast begleiten (von links): Fritz Husemann (Schulkuratorium), Landtagsabgeordneter Raphael Tigges, Fraktionssprecher Stephen Paul (beide FDP) und Direktor Martin Fugmann. Foto: Uwe Caspar

Gütersloh Die Hefte haben ausgedient

Kein alltäglicher Besuch am Mittwoch im Evangelisch Stiftischen Gymnasium:  Yvonne Gebauer, NRW-Schulministerin, informierte sich im altehrwürdigen Gebäude höchstpersönlich über die digitale Entwicklung an dieser nur äußerlich nicht mehr ganz zeitgemäß wirkenden Bildungsstätte. mehr...


Im Konvoi und mit Blaulicht fahren die 35 Einsatzfahrzeuge der Berufsfeuerwehr Gütersloh die rund 200 Meter vom alten zum neuen Standort. Foto: Wolfgang Wotke

Gütersloh Mit Blaulicht in die neue Wache

Geschafft! Im Korso, mit Blaulicht, aber ohne Martinshorn haben sich am Mittwoch 35 Einsatzfahrzeuge der Berufsfeuerwehr auf den kurzen Weg vom alten Standort in den Neubau der Feuer- und Rettungswache am Marktplatz gemacht. Mit Video. mehr...


Freuen sich auf den Weihnachtsmarkt am 7. Dezember: Das Team der Bürgerstiftung (von links): Nina Spallek, Simone Bull, Gabi Müller, Barbara Bierfischer (Projektleitung) und Corinna Nagels.

Gütersloh Lichtermeer am Kirchplatz

Die Gütersloher können am Samstag, 7. Dezember, wieder in die weihnachtliche Atmosphäre Am Alten Kirchplatz eintauchen. Bereits zum neunten Mal wird der Weihnachtsmarkt rund um die Apostelkirche von einem ehrenamtlichen Team der Bürgerstiftung Gütersloh organisiert. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Gütersloh Gütersloher liefert sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Ein 41-Jähriger aus Gütersloh hat mehrere Beamte der Autobahnpolizei Dortmund auf Trab gehalten. Sie lieferten sich eine Verfolgungsfahrt mit dem offenbar alkoholisierten Mann über die A 1 und A 44. mehr...


Die Unternehmerin und GTV-Vorsitzende Sabine Röhrs hat im September für die Förderung des neuen Begegnungszentrums im Heidewald-Stadion gestimmt, dann aber begründeten Zweifel an der Mehrheitsentscheidung des Stadtsportverbandes geäußert. Doch der schien niemanden mehr zu interessieren. Foto: Wolfgang Wotke

Gütersloh „Wir haben die Notbremse gezogen“

Sabine Röhrs ist an allem schuld. Die Unternehmerin (Mertens Kunstofftechnik GmbH) und Vorsitzende des Gütersloher Turnvereins (GTV) soll im Streit um Landeszuschüsse die Vorsitzende des Stadtsportverbandes in den Rücktritt getrieben, Sportamtsleiter Wilhelm Kottmann düpiert und die Mitglieder des Gütersloher Sportausschusses „wie Marionetten“ behandelt haben. mehr...


Ein Triebwagen der Eurobahn: Wer mit ihr fahren will, muss sich wohl auf Streiks einstellen. Bei einer Urabstimmung der Eisenbahn-Gewerkschaft EVG haben sich 94 Prozent für einen unbefristeten Arbeitskampf ausgesprochen. Foto: dpa

Hamm/Ostwestfalen-Lippe Gewerkschaft: Breite Mehrheit für Streik bei Eurobahn

Bei der Eurobahn droht erneut ein Arbeitskampf. Bei einer Urabstimmung der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft unter den Beschäftigten des Betreibers Keolis sprach sich eine große Mehrheit der Mitglieder für einen unbefristeten Streik aus. Auch OWL wäre betroffen. mehr...


Ein Angeklagter steht im Gerichtsaal im Landgericht Hannover und bekommt von einem Justizbeamten die Handschellen abgenommen. Mehr als 700.000 Euro sollen Kriminelle erbeutet haben, die sich als Polizisten ausgegeben und alte Leute um ihr Geld gebracht haben sollen. Foto: dpa

Bielefeld/Hannover Falsche Polizisten zu langen Haftstrafen verurteilt

Sie gaben sich am Telefon als Polizisten aus und erbeuteten hohe Summen von gutgläubigen Senioren: Das Landgericht Hannover hat am Mittwoch eine Bande Krimineller zu langen Haftstrafen verurteilt, die auch in Ostwestfalen-Lippe ihr Unwesen getrieben hat. mehr...


Das Team der Zentralen Notaufnahme ist rund um die Uhr auf die Versorgung Schwerverletzter vorbereitet. Wird durch den Rettungsdienst angekündigt, dass ein schwer verletzter Patient eingeliefert wird, löst dies eine Alarmierungskette aus. Foto: Gütersloh TV

Gütersloh Gut gerüstet für den Notfall

Ob im Verkehr, bei der Arbeit, beim Sport oder zu Hause: Unfälle können immer und überall passieren. Für den Schwerverletzten zählt dann jede Minute. Um eine schnelle und optimale Versorgung des Patienten zu gewährleisten, müssen in der Notaufnahme alle Abläufe bestens vorbereitet und trainiert sein. mehr...


Der Pachtvertrag im Heidewald-Stadion ist erneuert, jetzt könnte die Sanierung der Ränge und der Neubau eines Begegnungszentrums samt neuen Toiletten eigentlich beginnen. Doch da grätscht der Stadtsportverband in letzter Minute dazwischen. Foto: Wolfgang Wotke

Gütersloh Heidewald-Neubau löst Zoff aus

Gabi Neumann ist vom Vorsitz des Stadtsportverbandes Gütersloh zurückgetreten. Sportausschuss-Vorsitzender Gerhard Feldhans (CDU) setzt die beiden Tagesordnungspunkte ab, in denen es um den Zuschuss an den FC Gütersloh und andere Sportvereine gehen sollte. Das Spiel um den Neubau eines „Begegnungszentrums“ im Heidewald-Stadion scheint in Verlängerung und Elfmeterschießen zu münden. mehr...


1 - 10 von 4942 Beiträgen