Gütersloh »Bio-Mensch«: Anblick führt zu Beschwerden

Diese Menschen-Attrappe in einer Auslage wie beim Fleischer ist einigen Schinkenmarkt-Besuchern übel aufgestoßen. Sie beschwerten sich darüber bei der Polizei. Foto: Michael Pusch

Das Auftreten von Tierschutz-Aktivisten auf dem Gütersloher Schinkenmarkt am Wochenende ist einigen Gästen wohl zu viel gewesen: Demnach gab es in der City-Wache der Polizei am Berliner Platz einige Beschwerden. Hauptsächlicher Stein des Anstoßes war die Attrappe eines gehäuteten »Bio-Menschen«, der wie ein Stück Fleisch mit Preisschild versehen in einer Auslage gezeigt wurde. mehr...

Genießen den Sektempfang und lassen sich in Sachen Mode inspirieren (von links): Silvie Milchers, Carolin Striewisch, Susanne Milchers und Brigitte Heidbreder. Foto: Marie Berg

Gütersloh Ohne Karos geht gar nichts

Mailand – Paris – Berlin: Für den Freundinnen-Abend im Modehaus Klingenthal standen diese drei Modemetropolen Pate. 600 Damen genossen das Spektakel. mehr...


Chefarzt-Wechsel im Klinikum Gütersloh: Dr. Peter Berliner geht nach 25 Jahren in den Ruhestand, sein Nachfolger wird Ende Oktober vorgestellt. Foto: Stephan Rechlin

Gütersloh Chefarzt geht in den Ruhestand

Nach mehr als 25 Jahren an der Spitze der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie im Klinikum Gütersloh hat sich Dr. Peter Berliner in den Ruhestand verabschiedet. mehr...


Startenor Juan Diego Flórez hat zusammen mit seiner Pianistin Cecile Restler das Publikum im Gütersloher Theater begeistert. Das Konzert ist der Auftakt der vierteiligen »Vier-Jahreszeiten«-Reihe. Am 15. November folgt Teil 2: Tina Dico & Band. Foto: Stefan Lind

Gütersloh Startenor reißt Publikum von den Sitzen

Umjubelter Auftritt zum Auftakt der »Vier Jahreszeiten«-Reihe im Theater Gütersloh: Startenor Juan Diego Floréz hat, begleitet von Pianistin Cécile Restier, das Publikum überzeugt. mehr...


Die Schwestern Alina (21, links) und Melina (17) aus Gütersloh brauchen am Sonntag weder Fleisch noch Wurst, um auf dem Schinkenmarkt satt zu werden: Denn auch die dort angebotenen Spiralkartoffeln schmecken ihnen köstlich. Foto: Carsten Borgmeier

Gütersloh Auch fleischlos Spaß auf dem Schinkenmarkt

Der aktuelle Wurst-Skandal bei der Firma Wilke in Hessen und die Diskussion um den Namen des Schinkenmarktes haben der viertägigen Veranstaltung des Gütersloher Verkehrsvereins nicht geschadet. Eher das Gegenteil war wohl der Fall. Mit Video: mehr...


Der Regional-Express 6 - hier ein Archivfoto - stoppte am Samstag außerplanmäßig für eine Stunde in Gütersloh, weil die Bundespolizei ihn nach einer Waffe durchsuchen musste. Foto: Stefan Lind

Gütersloh Mann droht im Zug mit Waffe

Im Regional-Express 6 von Bielefeld nach Köln-Bonn hat ein offenbar verwirrter Mann am Samstag mit einer Waffe gedroht. Die Bundespolizei durchsuchte in Gütersloh Mann und Zug, fand aber nichts. mehr...


Keinen Anschluss hatten am Samstag 2500 Kunden in den Bereichen Gütersloh, Friedrichsdorf und Verl. Foto: dpa

Gütersloh/Verl 2500 Kunden ohne Internet-Anschluss

“Keine Verbindung möglich” hieß es am Wochenende für 2500 Kunden des Anbieters Bitel. Die Betroffenen in den Bereichen Gütersloh, Friedrichsdorf waren am Samstag ohne Internetanschluss. mehr...


Sven Ortmann (links) gehört zum festen Team der Stadtschulpflegschaft. Jetzt wurde er einstimmig zum zweiten Vorsitzenden gewählt und unterstützt Christian Beckmann. Der 45-Jährige wurde einstimmig im Amt bestätigt. Foto: Dunja Delker

Gütersloh Digitalisierung: Eltern wollen Antworten

Wie kann es sein, dass die Geschwister-Scholl-Realschule 112 Laptops hat, sie aber wegen fehlender Software nicht nutzen kann? Warum hört das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung auf dem Weg von Klassenraum zur Offenen Ganztagsbetreuung (OGS) auf? Bei Fragen wie diesen will die Stadtschulpflegschaft (SSP) mit einem neuen Vorstandsteam weiter nachbohren. mehr...


»Wie hoch muss meine Rente sein, wenn der Eigenanteil im Durchschnitt bei 2400 Euro liegt?«, fragt Dr. Bodo de Vries. Foto: Michael Delker

Gütersloh »In die Armut getrieben«

Pflegebedürftige in Altenheimen zahlen in Nordrhein-Westfalen einen Eigenanteil von durchschnittlich 2400 Euro im Monat. Für Johanneswerk-Chef Dr. Bodo de Vries steht fest: »Alte Menschen werden in Deutschland in die Armut getrieben.« mehr...


UWG-Haushaltsexperte Walter Otte hat im Februar 2017 vor dem 204 Millionen Euro teuren Investitionspaket der Stadt gewarnt. Foto: Carsten Borgmeier

Gütersloh Kleiner Rückblick

Kleiner Rückblick aus Anlass des neuen Haushaltsplanes: Vor zwei Jahren hat Walter Otte, finanzpolitischer Berater der UWG-Ratsfraktion, im WESTFALEN-BLATT vor dem 204 Millionen Euro teuren Investitionspaket der Stadt gewarnt. Warum? mehr...


1 - 10 von 4742 Beiträgen