Bielefeld/Gütersloh Tödlicher Unfall: 900 Euro Geldstrafe

In dieser Kurve krachte die Autofahrerin vor den Baum. Davor ist die Gedenkstätte für die getötete Beifahrerin. Foto: Jens Heinze

Wegen fahrlässiger Tötung soll eine Autofahrerin (22) aus Bielefeld 900 Euro Geldstrafe zahlen. Die junge Frau war am 22. Januar auf der Spenger Straße im Bielefelder Norden mit ihrem Kleinwagen vor einen Baum gekracht. Ihre Freundin (20) aus Gütersloh, die hinten im Auto saß, überlebte den Unfall nicht. mehr...

Gütersloh: Nicht an den Schulfenstern sparen

Gütersloh Nicht an den Schulfenstern sparen

Gütersloh (rebo) - Die Ratsfraktionen der Stadt sind sich einig: An den Fenstern für die dritte Gesamtschule im Gütersloher Norden wird nicht gespart. Die Schule soll wie geplant großzügige, zum Teil bodentiefe Fenster erhalten, um ein transparentes lichtdurchflutetes Gesamtbild zu erzielen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Kreis Gütersloh Hunderte zu Unrecht in Quarantäne

Nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies sind im Kreis Gütersloh Hunderte von Menschen zu Unrecht in Quarantäne geschickt worden. Das bestätigte eine Sprecherin der Kreisverwaltung. Bei den Betroffenen handele es sich um Angehörige von Arbeitern, die bei Tönnies eingesetzt waren. mehr...


Gütersloh: Gütersloher halten sich meist an Maskenpflicht

Gütersloh Gütersloher halten sich meist an Maskenpflicht

Gütersloh (rebo) -  Keine Lust mehr darauf, eine Maske zu tragen? Das kann teuer werden. Wer sich weigert, den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, muss mit einem Bußgeld in Höhe von 400 Euro rechnen. mehr...


Gütersloh: Kirmespark statt Michaeliskirmes

Gütersloh Kirmespark statt Michaeliskirmes

Gütersloh (gl) - Eine Michaeliskirmes wird es in diesem Jahr nicht geben. Stattdessen wollen die Schausteller mit August Schneider als Kirmeschef einen Gütersloher Michaelispark einrichten. Mit Fahrgeschäften, Gastronomiebetrieben und weiteren kirmestypischen Angeboten. mehr...


Gütersloh Kaum noch Hoffnung für Karstadt Gütersloh

Gütersloh (gl/rebo) - Für die Filialen des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof, die auf der Schließungsliste stehen, gibt es offenbar keine Hoffnung auf Rettung mehr. Das soll die Unternehmensleitung den Bürgermeistern der Städte mit Schließungsstandorten in einem Brief mitgeteilt haben mehr...


Gütersloh: Nölle und Nordhorn ist verkauft

Gütersloh Nölle und Nordhorn ist verkauft

Gütersloh (rebo) -  Die Firma Nölle und Nordhorn - Anbieter von Produkten aus den Bereichen Hydraulik, Pneumatik, Industrie- und Antriebstechnik, ist verkauft. Das französische Familienunternehmen Descours und Cabaud hat 100 Prozent der Geschäftsanteile der Nölle und Nordhorn GmbH erworben. mehr...


Mehr als 300 Fachleute aus dem Gesundheitssektor wollen im Corona-Notfall helfen. Foto: dpa

NRW 345 Fachleute für den Corona-Notfall

Im Corona-Notfall wollen Hunderte Fachleute aus Gesundheitsberufen in NRW helfen und hinterlegen dafür jetzt schon ihre Daten. Noch viel mehr Ärzte haben allerdings längst zugepackt – ohne auf eine Extra-Einladung zu warten. mehr...


Gütersloh: Fünf Kandidaten wollen antreten

Gütersloh Fünf Kandidaten wollen antreten

Gütersloh (gl/rebo) - Die Bewerbungsfrist für die Kommunalwahl, die am Sonntag, 13. September, stattfindet, ist am Montagabend um 18 Uhr abgelaufen. Folgende Parteien und Gruppierungen haben Wahlvorschläge für Bürgermeisterkandidaten und -kandidatinnen eingereicht: CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, BfGT und Die Linke. mehr...


Gütersloh: 14-Jähriger beleidigt Polizisten

Gütersloh 14-Jähriger beleidigt Polizisten

Gütersloh (gl) - Ein 14-jähriger Jugendlicher hat am Samstagnachmittag Polizeibeamte beleidigt, als die ihn wegen Hausfriedensbruch aus einem Lebensmittelmarkt am Bahnhof weisen und ihn seinen Erziehungsberechtigten übergeben wollten. mehr...


21 - 30 von 5791 Beiträgen