Gütersloh Blick in die Zukunft: ein Abend voller Ideen

Imposantes Gebäude: Das ehemalige Offizierscasino, in dem die Werkstattwoche stattgefunden hat.

»Zum Leben geküsst« – so beschreibt ein Architekt beim abendlichen Forum im Offizierskasino der ehemaligen Mansergh Barracks die Wirkung, die das Konversionsgelände auf Planer und Öffentlichkeit ausübt. mehr...

Großes Buffet, teure Dekoration, edles Ambiente – Abibälle haben in Gütersloh ihren Preis. Foto: dpa

Gütersloh Abibälle werden weit im Voraus gebucht

Die Stadthalle wird meist »weit im Voraus« für die Ausrichtung von Abiturbällen gebucht. Das sei nötig, weil die Säle dort gerade in den Wochen vor den Sommerferien heiß begehrt seien, teilt Schulleiter Axel Rotthaus auf Anfrage mit. mehr...


Haben die zukünftigen Pläne der Nutzung einer Ladenfläche im Neubau der Evangelischen Kirche an der Königstraße 6 vorgestellt (von links): Jan Elliger, Pfarrerin Erika Engelbrecht, Stephanie Deppe und Pfarrer Eckhard Heidemann. Foto: Wolfgang Wotke

Gütersloh Ein Café in Eigenregie

Das Büro der evangelischen Kirchengemeinde ist schon in die neuen Räume an der Königstraße 6 gezogen. Im Frühjahr zieht auch der Eine-Welt-Laden dort ein und wird in Eigenregie ein Café betreiben. mehr...


Foto: dpa

NRW Notrufnummer 110 funktioniert wieder

+++ Aktualisierung, 9.20 Uhr: Die Notrufnummer der Polizei 110 ist am Mittwochmorgen wegen einer technischen Störung in mehreren Polizeibehörden in Nordrhein-Westfalen zeitweise nur eingeschränkt erreichbar gewesen. mehr...


Jan-Erik Weinekötter führt seit 2006 die Geschäfte der Gütersloh Marketing GmbH. Foto: Wolfgang Wotke

Gütersloh Stadtmarketing wird stärker

Die Stadt will ihren Zuschuss an die Stadtmarketing GmbH nahezu verdoppeln. Statt bisher 450.700 Euro soll sie vom kommenden Jahr an 881.009 Euro erhalten. Damit verbunden ist ein größeres Aufgabenspektrum. mehr...


Den Arbeitsweg zum Paulinenweg mit dem Rad zurückgelegt: Dazu gratulieren den Storck-Mitarbeitern auch Matthias Wehmhöner (AOK; rechts), Storck-Personalleiter Ralf Heidmann und Max Guse von der Storck-Sozialabteilung (2. und 3. von rechts). Foto: Volker Hagemann

Halle Storck ist absolut sattelfest

Wenn Christopher Kramer um 5.30 Uhr aufs Rad steigt, liegen 35 Kilometer Arbeitsweg bis zu seinem Arbeitgeber in Halle vor ihm. Ein tolles Beispiel für die Aktion »Mit dem Rad zur Arbeit«. mehr...


Die Apostelkirche galt als der sicherste Schutzraum der Stadt – sie lag am 26. November 1944 ebenso in Trümmern wie weite Teile der Blessenstätte und der Eickhoffstraße. Beim schwersten Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg wurden 80 Menschen getötet. Dieses von Hans Beck gezeichnete Bild hängt in der Apostelkirche. Foto:

Gütersloh Vollalarm ertönt um Punkt 12

Der Totensonntag 1944 wurde in Gütersloh zu einem »Sonntag der Toten«. Heute vor 75 Jahren starben bei dem bis dahin schwersten Luftangriff auf die Stadt 80 Menschen, 52 Bombenopfer erlitten teils lebensgefährliche Verletzungen. mehr...


Um Kinder und Jugendliche in Schwung zu bringen, muss der Kreis Gütersloh in jedem Jahr enorm hohe Summen investieren. Die Kosten werden auf die Kommunen umgelegt. Foto: dpa

Gütersloh Kleine Kinder, große Kinder, teure Sorgen

Kinder und Jugendliche setzen dem Kreis Gütersloh mächtig zu. Ihre Erziehung, Versorgung, Begleitung kosten inzwischen so viel Geld, dass die im kommenden Jahr mögliche Entlastung im Kreishaushalt davon völlig aufgezehrt wird. mehr...


Feuerwerk auf dem Berliner Platz: Wenn es nach der BfGT-Fraktion geht, treffen sich die Gütersloher an zentralen Stellen im Stadtgebiet, um das neue Jahr zu begrüßen. Damit, so die Hoffnung, könnte die Böllerei reduziert werden. Foto: Wolfgang Wotke

Gütersloh »An zentralen Stellen böllern«

Die Gütersloher sollen in der Silvesternacht weniger böllern. Da ein generelles Verbot nicht umsetzbar ist, soll nun ein Alternativvorschlag der BfGT-Fraktion geprüft werden. mehr...


Die Polizei kontrollierte zusammen mit dem Zoll und dem Ordnungsamt die Shisha-Bars. Foto: dpa

Gütersloh Razzien in Shisha-Bars und Wettbüros

Polizei, Zoll und Ordnungsamt haben in der Gütersloher Innenstadt mehrere Razzien durchgeführt. Dabei kontrollierten sie einige Shisha-Bars, Wettbüros und Cafés. mehr...


31 - 40 von 4942 Beiträgen