Gütersloh Abgeblitzt

Bis Linienbusse der Stadtwerke irgendwann einmal das Tempo auf der Friedrich-Ebert-Straße drosseln, kann weiter ohne Angst vor einer fest installierten Blitzanlage durch die Unterführung gefahren werden. Mobile Blitzeinsätze bleiben möglich. Foto: Carsten Borgmeier

Der zwei Jahre lang angekündigte Blitzer in der Unterführung der Friedrich-Ebert-Straße wird jetzt doch nicht installiert. Ordnungsdezernentin Christine Lang verblüfft den Umweltausschuss mit dem Vorschlag, besser darauf zu verzichten. mehr...

Viele hassen die gelben Säcke, doch haben auch nicht genug Platz für eine gelbe Tonne an ihrem Haus. Foto: Wolfgang Wotke

Gütersloh Erst die Bürger fragen

Die erste Resonanz auf die mögliche Einführung der gelben Tonne in Gütersloh sei positiv gewesen. Das jedenfalls ist der Eindruck, den Matthias Maurer, Leiter des städtischen Fachbereichs Stadtreinigung, aus Gesprächen mit Bürgern gewonnen hat, die gerne eine Rolle mit gelben Säcken von ihm haben wollten. mehr...


Im Freizeitbad »Die Welle« sind am Sonntag zwei 15 Jahre alte Mädchen von drei Männern aus Afghanistan belästigt worden. Foto: Carsten Borgmeier

Gütersloh Bademeister geht dazwischen

Zwei 15-jährige Mädchen aus Langenberg sind im Freizeitbad»Welle« sexuell belästigt worden. Dem Polizeibericht zufolge hat eine Gruppe von drei afghanischen jüngeren Männern im Alter von 18 bis 27 Jahren mehrfach versucht, Kontakt zu den Mädchen aufzunehmen. mehr...


Die Gütersloher Premiere von »Loreley« (»Sinking Ships«) ist am Samstagabend mit lautstarkem Beifall honoriert worden. Foto: Gabriele Grund

Gütersloh Horrortrip mit tiefsinnigen Facetten

Es ist ein absurd-surrealer Horrortrip, auf den sich Lilly und Luc begeben haben. Begleitet wurden sie dabei am Samstagabend von mehr als 500 Besuchern im Theater Gütersloh. mehr...


Auch Jacqueline Lehmann (40) aus Rietberg will dem kleinen Leon helfen. Die Beschäftigte der Kreisverwaltung hat sich bei Dilmon Mirza (22, links) im großen Saal der syrisch-orthodoxen Kirchengemeinde St. Maria registrieren lassen. Foto: Carsten Borgmeier

Gütersloh »Hoffentlich ist der Richtige dabei«

Das Schicksal des an Blutkrebs erkrankten Leon (10) aus Gütersloh hat am Sonntag mehr als 1700 Menschen mobilisiert: Sie alle kamen zur syrisch-orthodoxen Kirchengemeinde St. Maria, um sich dort als potenzielle Stammzellen-Spender registrieren zu lassen. Mit Video: mehr...


Vorsitzender Siegfried Kornfeld (75) bedankt am Sonntag bei Ortwin Schwengelbeck (83, links) für das neue Heimathaus. Foto: Carsten Borgmeier

Gütersloh »Oberbaudirektor« am Ziel

Es war nicht nur ein bedeutender Tag für Isselhorst, es war vor allem ein großer Tag für Ortwin Schwengelbeck: Das ehrenamtliche Wirken des 83-jährigen Bau-Ingenieurs und Denkmalpflegers rund um den Erhalt der alten Holtkämperei stand im Zentrum eines Festaktes mit rund 150 geladenen Gästen. MIt Video: mehr...


Der Deutsch-Thailändische Kulturverein machte es im vergangenen Jahr vor. Auch diesmal wird es bei »Gütersloh International« wieder zahlreiche tänzerische Darbietungen geben. Foto:

Gütersloh Wo Kulturen sich die Hände reichen

Gemeinsam feiern, einander besser kennen lernen, Neues entdecken und verstehen – darum geht es bei der 43. Auflage von »Gütersloh International«. mehr...


Immer hilfsbereit: Einmal in der Woche ist Helga Reckmann auf der Station 18 unterwegs und nimmt sich Zeit für die Patienten. Foto:

Gütersloh Engagiert im grünen Kittel

»Wir haben Zeit. Wir setzen uns ein. Wir reichen dem Kranken unsere Hand.« Nach diesem Motto sind im Klinikum Gütersloh derzeit 19 so genannte Grüne Damen aktiv. Sie stehen den Patienten mit Gesprächen oder kleinen Besorgungen zur Seite und sind inzwischen ein unverzichtbarer Teil des Krankenhausalltags geworden. mehr...


Im vor etwa acht Jahren angebauten Gemeindesaal (500 Sitzplätze) wird an diesem Sonntag zwischen 12 und 17 Uhr die Hilfsaktion für Leon stattfinden. Istayfo Gündüz (51, Foto) gehört dem Kirchenvorstand an, er ist in den Ablauf eingebunden. Foto: Carsten Borgmeier

Gütersloh Lebensretter gesucht!

Um ihrem jungen Mitglied Leon (10) zu helfen, setzen die Frauen und Männer der syrisch-orthodoxen Kirchengemeinde St. Maria alle Hebel in Gang: An diesem Sonntag hoffen sie auf möglichst viele Menschen, die sich als Stammzellen-Spender registrieren lassen. mehr...


Foto: Wolfgang Wotke

Gütersloh Ast auf Kopf: Stadt spricht von Unfall

Ein 50-Jähriger ist in einem Waldstück von einem herabfallenden Ast am Kopf verletzt worden. Es steht die Frage im Raum, ob jemand für den Unfall die Verantwortung zu tragen hat. Dazu äußert sich nun die Stadt Gütersloh. mehr...


51 - 60 von 3092 Beiträgen