Gütersloh »Honey Spoon« fällt ins Auge

Der Künstler Axel Anklam (vorne) und Reiner Kuhn, Vorsitzender von »Skulpturen Gütersloh«, sind froh, endlich einen geeigneten Platz für den »Honiglöffel« gefunden zu haben. Das Werk steht jetzt auf einer Grünfläche an der Ecke Dalke-/Kirchstraße. Foto: Wolfgang Wotke

»Jetzt steht sie richtig. Ich bin begeistert.« – Der Künstler Axel Anklam (48) ist extra aus Berlin angereist, um dabei zu sein, wenn seine Plastik »Honey Spoon« (Honiglöffel) umgesetzt wird. mehr...

Kranzniederlegung auf dem Ehrenfriedhof mit Bürgermeister Henning Schulz und seiner Stellvertreterin Monika Paskarbies. Rund 100 Besucher gedenken der Kriegstoten. Foto: Uwe Caspar

Gütersloh Erinnerung an Kriegsopfer verblasst

Rund 100 Menschen stehen mit gesenkten Häuptern vor den Grabreihen mit den schlichten Kreuzen. »Gut, dass Sie gekommen sind. Denn die Zeitzeugen werden von Jahr zu Jahr immer weniger«, sagt Professor Dr. Rolf Wischnath, Vorsitzender der Kriegsgräberfürsorge in Gütersloh. mehr...


Tüfteln am Laborstand des Rhedaer Einstein-Gymnasiums: Hier geht es um Umweltverschmutzung. Die jungen Besucher müssen eine bestimmte Chemikalie herausfinden, die einen Fluss in China verunreinigt hat. Foto: Uwe Caspar

Gütersloh Milch verwandelt sich in Kunststoff

Daniel Düsentrieb wäre bei einem Streifzug durch das Carl-Miele-Berufskolleg wohl vor Erstaunen der Entenschnabel heruntergeklappt. Denn der zehnte MINT-Mitmach-Tag mit mehr als 40 Technik- und Wissenschaftsstationen bot eine Fülle von Tricks und Tipps. Mit Video: mehr...


Rund um den Kugelahorn legen Mitarbeiter des Fachbereichs Grünflächen die Frühlingsbepflanzung der Beete an. Foto:

Gütersloh 10.000 Zwiebeln schlummern noch

8300 Tulpen aus sechs verschiedenen Sorten, 2200 Narzissen und 300 Kaiserkronen – das sind die Frühlingsaussichten im Botanischen Garten im Stadtpark Gütersloh. Der städtische Fachbereich Grünflächen hat jetzt die Frühlingsbeete neu bepflanzt. Die ersten Frühlingsvorboten werden ab Ende März sichtbar sein. mehr...


Nach drei Jahren Preisstabilität steigen die Müllabfuhrgebühren im kommenden Jahr wieder an. Foto: dpa

Gütersloh Müllabfuhr wird teurer

Die Müllabfuhr wird 2020 teurer in Gütersloh. Die Stadt legt höhere Kosten auf die Gebühhren um und plant eine Tour mehr pro Tag ein. mehr...


Ob Merkel, Scholz, »AKK« oder Lindner, kein politisches Schwergewicht entgeht der Ironie von Urban Priol, der in der Gütersloher Stadthalle überzeugen konnte. Foto: Marita Utlaut

Gütersloh Urban Priol am Puls der Zeit

Wer kennt ihn nicht, den beißenden Humor eines Urban Priol? Als messerscharfer Beobachter, politisch am Puls der Zeit und elektrisiert bis in die Haarspitzen präsentierte sich der Wortakrobat am Donnerstagabend in der Stadthalle Gütersloh. mehr...


Janine Nottbrock, Kristin Könighorst (mit Brille), Daniela Wiesowski (nicht auf dem Bild) und die kleinen Racker der Kindertagespflege Bollerbuchse freuen sich, nach zwei Jahren Suche ein neues Domizil gefunden zu haben. Foto: Stephan Rechlin

Gütersloh Kinder sind unerwünscht

Eine Gütersloher Tagesmutter ist in ihrer Wohnung nicht mehr erwünscht. Sie muss samt der von ihr betreuten Kinder bis Ende November ausziehen und sich etwas Neues suchen. Den meist älteren Mitbewohnern ist es zu laut. mehr...


Am 29. August 2018 eröffnet Bürgermeister Henning Schulz die neue, dritte Gütersloher Gesamtschule. Mit Widerworten war an diesem Tag nicht zu rechnen, da alle noch davon ausgingen, dass der Kostenrahmen eingehalten wird. Foto: Carsten Borgmeier

Gütersloh Der Chef prüft höchstpersönlich

Ohne den Chef geht nichts raus. Die Botschaft, für welche der drei geprüften Varianten zum Bau der dritten Gesamtschule die Stadt votiert, verkündete Bürgermeister Henning Schulz im Mai 2017 höchstpersönlich vor der Presse. mehr...


Tara (11) hat am Freitag mit weiteren Mädchen und Jungen des Städtischen Gymnasiums (SG) im Neubau an der Moltkestraße Bilder ausgestellt, die sie zum Thema Heimat malten. Tara geht dabei auf ihre Herkunft Iran ein. Foto: Carsten Borgmeier

Gütersloh Ein Lernort der Kreativität

Das neue Kunst- und Informatikhaus des Städtischen Gymnasiums (SG) ist am Freitag feierlich eröffnet worden. Mit Video: mehr...


Die Feuerwehren im Kreis Gütersloh warten auf den Bau eines neuen Bevölkerungsschutzzentrums. Der Standort an der A 2 in Spexard wird nach wie vor favorisiert. Foto: Wolfgang Wotke

Gütersloh Schutzzentrum sucht Standort

Mit dem Standort für ein neues Bevölkerungsschutzzentrum an der Autobahn A 2 in Spexard hält keine bisher untersuchte Alternative mit. Allerdings prüft der Kreis noch weiter, allerdings nicht mehr in St Vit, dem Sitz der Kreisfeuerwehrschule. mehr...


71 - 80 von 4942 Beiträgen