Zwölf junge Talente werden von der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung gefördert
Trainieren im Musical Summer Camp

Gütersloh (WB). »Wer in diesem Genre etwas werden will, braucht Willen, Fokussierung und Energie.« Michael Ashton muss es wissen. Der Amerikaner ist seit Jahrzehnten als Musiker, Arrangeur und Dirigent im Showgeschäft tätig. Derzeit ist er zu Gast in Gütersloh, um zwölf junge Leute beim Musical Summer Camp (MSC) zu unterrichten, einem Projekt der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung.

Donnerstag, 14.08.2014, 03:41 Uhr aktualisiert: 14.08.2014, 13:04 Uhr
Zwölf junge Talente werden von der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung gefördert : Trainieren im Musical Summer Camp
Marc Seitz hat selbst schon als Tony in Leonard Bernsteins »West Side Story» auf der Bühne gestanden. Er unterrichtet die jungen Teilnehmer des Musical Summer Camps, wie sich richtig bewegen. Foto: Wolfgang Wotke

»Das ist schon sehr anspruchsvoll«, sagt Ashton, schließlich müsse ein Musicaldarsteller gut singen, tanzen und schauspielern können. 35 Bewerber hatten sich bei einem Casting Anfang April vorgestellt, zwölf sind in die engere Wahl gekommen und erarbeiten eine Woche lang das Programm eines szenischen Abends, der am Samstag, 16. August, über die Bühne geht.

»Es ist ein strammer Zeitplan, wir sind jeden Tag von 9 bis 19 Uhr gefordert«, berichtet Marius Frese (19) aus Rietberg. Vor 14 Jahren hat er im Karneval angefangen, bei den Grafschaftlern, dort tanzt er immer noch als einziger junger Mann unter lauter Mädels bei den Turmfalken, mittlerweile ist er auch bei der Jugend-Musical-Bühne in seiner Heimatstadt aktiv.

»Früher wollte ich nur tanzen, aber inzwischen nehme ich auch Gesangsunterricht.« Nur: Den Beruf des Musicaldarstellers strebt er nicht an, er will – man glaubt es kaum – Diplom-Finanzwirt werden. »Das hier soll ein Hobby bleiben«, betont Marius. Zwei junge Damen aus dem zwölfköpfigen Summer-Camp-Team haben aber ernsthafte Ambitionen, ins Showbusiness zu gehen.

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Gütersloher Ausgabe des WESTFALEN-BLATTES.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2671189?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Tönnies übernimmt 6000 Werkvertragsarbeiter
Mitarbeiter in der Zerlegung des Tönnies-Stammwerks in Rheda-Wiedenbrück. Foto:
Nachrichten-Ticker