Gütersloher Hausgerätehersteller investiert in Zukunftstechnologien
Miele gründet Tochterfirma

Gütersloh (WB/OH). Der Gütersloher Hausgerätehersteller Miele verstärkt seine Aktivitäten bei Zukunftstechnologien rund um Themen wie Smarthome und Industrie 4.0.

Donnerstag, 09.03.2017, 06:30 Uhr
Hauptstandort in Gütersloh. Foto: Oliver Schwabe
Hauptstandort in Gütersloh. Foto: Oliver Schwabe

Das familiengeführte Unternehmen hat die Tochter Miele Venture Capital GmbH gegründet, die jungen Firmen Wagniskapital oder Know-how bietet. Hierfür stehe ein zweistelliger Millionenbetrag zur Verfügung, sagte Miele-Pressesprecher Carsten Prudent.

Es gehe um Projekte rund um das Miele-Kerngeschäft oder Fertigungstechniken. Die Kooperationsformen reichten von gemeinsamen Entwicklungsprojekten über Managementunterstützung bis hin zur direkten Kapitalbeteiligung.

Im Tochterunternehmen sollen bestehende Aktivitäten und neue strategische Investitionen gebündelt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4690405?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Pröger macht die 40 Punkte klar
Kai Pröger trifft zum 2:2 für den SC Paderborn.
Nachrichten-Ticker