Sa., 10.11.2018

Auffahrunfall auf Höhe der Raststätte Gütersloh Sieben Verletzte bei Unfall auf A2

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Gütersloh (WB). Bei einem Unfall auf der A2 bei Gütersloh sind am Freitagabend mehrere Menschen verletzt worden.

Laut Polizei war gegen 19.40 Uhr ein polnischer Autofahrer auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Hannover unterwegs. Aufgrund einer Verkehrsstockung musste der 27-jährige Fahrer in Höhe der Rastanlage Gütersloh Süd abbremsen. Der 38-jährige Fahrer eines nachfolgenden, mit sieben Personen besetzten Pkw aus Schwalmtal bemerkte dies zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf.

Durch Rettungskräfte aus Gütersloh wurden alle sieben Personen des auffahrenden Pkw in umliegende Krankenhäuser verbracht. Darunter waren auch zwei Kinder im Alter von zwei und fünf Jahren. Die drei Insassen des polnischen Pkw blieben unverletzt.

Für die Dauer der Rettungs-, Bergungs- und Beweissicherungsmaßnahmen von etwa zwei Stunden entstand auf der Richtungsfahrbahn Hannover ein Rückstau von bis zu zwei Kilometern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6179775?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F