Di., 12.02.2019

25-jähriger Student aus Isselhorst darf wieder hoffen Stammzellenspender für Lars gefunden

Simon Stifter von der DKMS und Lars aus Isselhorst waren am Wochenende beeindruckt von der Resonanz bei der Typisierungsaktion.

Simon Stifter von der DKMS und Lars aus Isselhorst waren am Wochenende beeindruckt von der Resonanz bei der Typisierungsaktion. Foto: Gabriele Grund

Gütersloh (WB). Die Blutkrebs-Erkrankung des 25-jährigen Lars aus Isselhorst hat die Gütersloher bewegt. 1191 Menschen kamen in die Sporthalle des Kirchspiels, um sich typisieren zu lassen – seit Montag besteht Hoffnung für den Studenten.

Wie Lars bestätigte, ist im ersten Suchlauf der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) ein Stammzellenspender gefunden worden. Der genetische Zwilling muss der Transplantation noch zustimmen. Sollte das der Fall sein, könnte alles ganz schnell gehen. Zudem müssten dann noch weitere Gespräche und Untersuchungen folgen.

Innerhalb weniger Monate ist es das zweite Mal, dass ein Spender für einen Leukämie-Kranken aus dem Kreisgebiet gefunden wurde. Im November sind dem zehnjährigen Leon Stammzellen transplantiert worden.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6387247?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F