Fr., 17.05.2019

Traditionsverein TV Isselhorst feiert eine Woche lang sein 125-jähriges Bestehen Und sie turnen immer noch

Gütersloh-Isselhorst (WB). Der Turnverein Isselhorst blickt auf eine wechselvolle Geschichte. Zum 125-jährigen Bestehen lohnt sich ein Blick in die Chronik.

Am 13. März 1894 wird der TV Isselhorst auf Betreiben von Wilhelm Johanning und Fritz Imkamp in der Gaststätte Ortmeyer aus der Taufe gehoben. Ein geeigneter Raum für die Turnübungen ist nicht vorhanden – es geht raus ins Freie. Es gibt ein Reck, einen Barren, ein Sprungbrett und zwei Sprungständer nebst Leine. Am Ende des Gründungsjahres hat der Verein 25 Mitglieder.

Krise in Kriegszeiten

Das Programm

Sofern nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen in der Sporthalle Isselhorst statt. Fr., 17. Mai, ab 18 Uhr Volleyballturnier. So., 19. Mai, 15 bis 17 Uhr Handballtraining für die Kleinen mit den Großen. Mo., 20. Mai, 15.30 bis 16.30 Uhr RSG-Schnuppertraining für Mädchen von 4 bis 6 Jahren in der Gymnastikhalle; 18.10 bis 19.15 Fit for Everybody; 19.15 bis 20.15 Uhr Salsa Aerobic. Di., 21. Mai, 19 bis 20 Uhr Pilates Fit Mix. Mi., 22. Mai, 14.30 Fahrradrallye, Start ab Sporthalle; 18.30 Uhr Radtour »Die Aufsteiger« ab Sporthalle; 19 bis 20 Uhr Capoeira. Do., 23. Mai, 16 bis 17 Uhr Tanzwerkstatt ab 5 Jahren mit Sabine Mühlberg; 19.30 bis 20.30 Uhr Aerobic Fit Mix. Fr., 24. Mai, 15 bis 18 Uhr Abenteuer Sporthalle mit Falk von Hollen für Kita- und Grundschulkinder. Sa., 25. Mai, 15.30 bis 17.30 Uhr Tanz- und Graffiti-Workshop, ab Grundschulalter/Gymnastikhalle; 20 Uhr TVI-Party, mit MMC Udo Dommermuth, Festhalle Isselhorst. So., 26. Mai, 10 Uhr Frühstückspicknick für Jedermann, Vorraum Sporthalle; 14 bis 16 Uhr Festakt und Sportshow.

1899 verlegt der TVI seinen Turnbetrieb in eine Scheune der Brennerei Elmendorf. Anfang des 20. Jahrhunderts gründen sich eine Gesangsabteilung und ein Spielmannszug. Im Laufe des Ersten Weltkriegs werden 80 Turner zu den Waffen gerufen, 30 kehren nicht mehr heim. Von 1915 an ruht der Turnbetrieb bis Kriegsende. Nach dem Krieg kann das 25-jährige Jubiläum nur in bescheidenem Rahmen gefeiert werden.

Mit der fertiggestellten Turnhalle, der heutigen Festhalle, erlebt der Turnbetrieb einen Aufschwung. 1933 wird für Männer bis 21 Jahre Wehrturnen zu Pflicht. 1934 stoßen 19 Mitglieder des im Zuge der Gleichschaltung aufgelösten CVJM zum Turnverein. Doch wieder gibt es Krieg, der Vereinsbetrieb kommt zum Erliegen. Das 50-jährige Jubiläum fällt ins Kriegsjahr 1944. Es gibt nur eine schlichte Feierstunde.

Nach dem Zweiten Weltkrieg ist es Heinrich Linnenbrügger zu verdanken, dass der Betrieb bald wieder aufgenommen wird. Der Verein wird am 22. September 1945 als »Turn- und Sportverein Isselhorst von 1894« neu gegründet. 1949 erhält der Verein seinen alten Namen wieder.

Sensation in Sydney

Ab 1967 steht dem TVI der neue Sportplatz »An der Lutter« zur Verfügung. Glanzvoll feiert der Verein 1969 sein 75-jähriges Bestehen. 1973 beschließt der Rat der Stadt Gütersloh den Bau einer neuen Sporthalle in Isselhorst. 1976 wird sie von Bürgermeister Heinz Kollmeier feierlich übergeben. Der TVI erhält 1980 vom Kultusministerium NRW die Anerkennung als Landesleistungsstützpunkt in der Wettkampfgymnastik. Diese hat er bis heute.

Mit 1500 Mitgliedern feiert der TVI 1994 sein 100-jähriges Bestehen. Olympia 2000 in Sydney bringt dem TVI einen besonderen Moment: Die aus Isselhorst stammende Gymnastin Selma Neuhaus wird sensationell Vierte in Sydney. 2001 wird Gabi Neumann zur Vorsitzenden des TVI gewählt. Dieses Amt hat sie bis heute inne. 2008 ist der TVI für das Landesturnfest in Gütersloh verantwortlich. Der Verein stemmt ein riesiges Programm für die mehr als 1000 Aktiven.

40 Prozent sind unter 18

924 Mitglieder gehören aktuell dem TVI an. 40 Prozent sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Der TVI ist in sechs Abteilungen gegliedert: Turnen, Handball, Tischtennis, Judo, Volleyball und Leichtathletik.

Weitere Informationen zu Trainingszeiten, Ansprechpartnern oder dem Kursangebot gibt es hier.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6617060?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F