Premiere: Kochkunst-Veranstaltung mit Bernhard Büdel bei Miele
Kein Leben ohne Kochlöffel

Gütersloh (WB). Bernhard Büdel kocht wieder. Der Spitzenkoch, der im Winter nach zehnjähriger Tätigkeit das Restaurant Medium in Gütersloh geschlossen hatte, wird Ende August bei Miele seine erstes Kochkunst-Veranstaltung durchführen.

Sonntag, 14.07.2019, 07:19 Uhr
Bernhard Büdel kocht im August bei Miele. Eine Besonderheit: Mitmachen ist erwünscht, teilt das Unternehmen mit. Foto:
Bernhard Büdel kocht im August bei Miele. Eine Besonderheit: Mitmachen ist erwünscht, teilt das Unternehmen mit.
Anmeldung im Internet

Zu allen Events erwartet die Teilnehmer ein Vier-Gänge-Menü mit Aperitif, begleitenden Weinen und Kaffeespezialitäten. Gekocht wird immer von 18 bis 22 Uhr in einer der neu gestalteten Aktivküchen. Das Anmeldeformular zur »Kochkunst« findet sich auf der Startseite von miele.de in der Rubrik »Aktionen & Events«.

...

In der heimischen Gastronomieszene ist Bernhard Büdel bestens bekannt, hat er doch lange Zeit seines Berufslebens in OWL verbracht – darunter in den mit einem Michelin-Stern dekorierten Häusern »Büdels Restaurant Verl« und »Hotel am Doktorplatz und Büdels Restaurant« in Rheda-Wiedenbrück. Der renommierte Koch geht zwar auf die 67 zu, kann sich das Leben ganz ohne Kochlöffel aber nicht vorstellen.

Das Miele-Angebot kam daher auch passend. Freitagsabends will er im Miele Experience Center (Haupteingang, Carl-Miele-Straße 29) exquisite Gerichte anbieten. Eine Besonderheit: Mitmachen ist erwünscht. Themen und Rezepte für den jeweiligen Abend tragen die Handschrift Büdels. Es beginnt am 30. August mit »After Work Cooking«, an einem späteren Termin heißt das Motto »Surf & Turf – das Duett von Fisch und Fleisch«, zum Herbst darf es auch Wild sein. »Ich habe schon Ideen für die eine oder andere ausgefallene Kreation, denn das Besondere macht doch gerade beim Kochen den Reiz aus«, verspricht Büdel.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6773429?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Verheerender Brand auf Reiterhof: Polizei sucht Kia-Fahrer
Weiße Rosen erinnern an den Tod von sieben Pferden, die durch den gelegten Brand keine Chance hatten. Foto: Louis Ruthe
Nachrichten-Ticker